Die Kunst in der Aufklärung

 
9783656916093: Die Kunst in der Aufklärung
Vom Verlag:

Studienarbeit aus dem Jahr 2014 im Fachbereich Geschichte Europa - and. Länder - Neueste Geschichte, Europäische Einigung, Note: 1,2, , Sprache: Deutsch, Abstract: „Die Kunst der Aufklärung". Wie passt das zusammen? In kunsttheoretischer Hinsicht ist der Begriff „Aufklärung" nicht geläufig. Er beschreibt keine Stilepoche, keine Gattung der Kunst. Das 18. Jahrhundert insgesamt wird in der Kunstgeschichte vielmehr in Perioden oder Begriffen gefasst, wie dem „Barock", dem „Rokoko", der „Empfindsamkeit", dem „Klassizismus" oder der „Romantik". Die Epoche der Aufklärung bezieht sich hingegen speziell auf den Zeitraum von 1750 bis 1780 - insgesamt nur drei Jahrzehnte in denen nichtsdestotrotz einiges geschah. Ferner wird dieser Zeitabschnitt primär als Epoche der Literatur und Philosophie verstanden. Ihr Medium war vorrangig die Sprache sowie das Wort und nicht Malerei, Grafik, Skulptur oder auch Architektur. In der Forschung wird ebenfalls nicht oft von „der Kunst der Aufklärung" gesprochen. Der Begriff Aufklärung ist in den unterschiedlichen Kunstgattungen nur sehr latent anzutreffen. Andererseits wird der Blick auf die Aufklärungskunst viel mehr verstellt. Das heißt, der Einfluss des Barock, Rokoko und Klassizismus lebte noch sehr in den unterschiedlichsten Gebieten Deutschlands nach. Das wiederum deutet darauf hin, dass es im letzten Drittel des 18. Jahrhunderts zu einer bisher unbekannten Gleichzeitigkeit von formalen und stilistischen Ausprägungen in der Kunst kam. Es herrschte ein wirres Durcheinander von unterschiedlichen Kunsttypisierungen und -formen. Stellt sich in unterschiedlichen Kontexten einmal die Frage nach einer Kunst der Aufklärung, werden in der Forschung solche Konflikte dann entschärft, indem man bescheiden von der „frühen Neuzeit", einem gewissen „Übergangsstil" oder schlicht dem „18. Jahrhundert" spricht und zusätzliche Epochenübersetzungen vermeidet.

„Über diesen Titel“ kann sich auf eine andere Ausgabe dieses Titels beziehen.

Neu kaufen Angebot ansehen

Versand: EUR 29,50
Von Deutschland nach USA

Versandziele, Kosten & Dauer

In den Warenkorb

Beste Suchergebnisse beim ZVAB

1.

Ramona Schacht
Verlag: GRIN Verlag Gmbh Mrz 2015 (2015)
ISBN 10: 3656916098 ISBN 13: 9783656916093
Neu Taschenbuch Anzahl: 1
Anbieter
AHA-BUCH GmbH
(Einbeck, Deutschland)
Bewertung
[?]

Buchbeschreibung GRIN Verlag Gmbh Mrz 2015, 2015. Taschenbuch. Buchzustand: Neu. 211x149x6 mm. Neuware - Studienarbeit aus dem Jahr 2014 im Fachbereich Geschichte Europa - and. Länder - Neueste Geschichte, Europäische Einigung, Note: 1,2, , Sprache: Deutsch, Abstract: 'Die Kunst der Aufklärung'. Wie passt das zusammen In kunsttheoretischer Hinsicht ist der Begriff 'Aufklärung' nicht geläufig. Er beschreibt keine Stilepoche, keine Gattung der Kunst. Das 18. Jahrhundert insgesamt wird in der Kunstgeschichte vielmehr in Perioden oder Begriffen gefasst, wie dem 'Barock', dem 'Rokoko', der 'Empfindsamkeit', dem 'Klassizismus' oder der 'Romantik'. Die Epoche der Aufklärung bezieht sich hingegen speziell auf den Zeitraum von 1750 bis 1780 - insgesamt nur drei Jahrzehnte in denen nichtsdestotrotz einiges geschah. Ferner wird dieser Zeitabschnitt primär als Epoche der Literatur und Philosophie verstanden. Ihr Medium war vorrangig die Sprache sowie das Wort und nicht Malerei, Grafik, Skulptur oder auch Architektur. 28 pp. Deutsch. Artikel-Nr. 9783656916093

Weitere Informationen zu diesem Verkäufer | Frage an den Anbieter

Neu kaufen
EUR 14,99
Währung umrechnen

In den Warenkorb

Versand: EUR 29,50
Von Deutschland nach USA
Versandziele, Kosten & Dauer