Fans. Eine soziologische Auseinandersetzung

 
9783656914402: Fans. Eine soziologische Auseinandersetzung
Vom Verlag:

Studienarbeit aus dem Jahr 2013 im Fachbereich Medien / Kommunikation - Journalismus, Publizistik, Note: 1,8, , Sprache: Deutsch, Abstract: Fans sind ein weit verbreitetes Phänomenen. Das Angebot an Fans und Fanszenen ist weit gefächert und existiert zu den unterschiedlichsten Dingen, angefangen bei den üblichen Sport - und Musikfans bis hin zu außergewöhnlichen Anhängern von fiktiven Charakteren in Science Fiction Filmen. Fan-Sein ist unabhängig von Alter, Herkunft, Stand und Bildung. Es zieht sich durch sämtliche demographische Gesellschaftsschichten. Doch was sind Fans eigentlich? Was macht einen Fan zum Fan und was unterscheidet den Fan vom Zuschauer? Zunächst ist es wichtig eine passende Definition von Fans zu finden. Die meisten Definitionen stellen die Emotionalität von Fans in den Fokus. So definiert etwa Rainer Winter dass Fans „enthusiastisch und exzessiv ihrer Leidenschaft nachgehen." Die Schwierigkeit bei einer genaueren Definition hierbei ist die Verallgemeinerung verschiedener Fan-Szenen zu einer all-umfassenden Definition, ohne dabei zu unspezifisch zu werden. „Dementsprechend verstehen wir Fans in der Folge als Menschen, die längerfristig eine leidenschaftliche Beziehung zu einem für sie externen, öffentlichen, entweder personalen, kollektiven, gegenständlichen oder abstrakten Fanobjekt haben und in die emotionale Beziehung zu diesem Objekt Zeit und/oder Geld investieren."

„Über diesen Titel“ kann sich auf eine andere Ausgabe dieses Titels beziehen.

(Keine Angebote verfügbar)

Buch Finden:



Kaufgesuch aufgeben

Sie kennen Autor und Titel des Buches und finden es trotzdem nicht auf ZVAB? Dann geben Sie einen Suchauftrag auf und wir informieren Sie automatisch, sobald das Buch verfügbar ist!

Kaufgesuch aufgeben