Nicht nur die Opfer. Jüdische Geschichten aus Wien Leopoldstadt (German Edition)

0 durchschnittliche Bewertung
( 0 Bewertungen bei Goodreads )
 
9783656821564: Nicht nur die Opfer. Jüdische Geschichten aus Wien Leopoldstadt (German Edition)

Forschungsarbeit aus dem Jahr 2014 im Fachbereich Judaistik, , Sprache: Deutsch, Abstract: Über bekannte Persönlichkeiten und große jüdische Firmen in Wien wurde viel geschrieben. Ich möchte mit diesem Buch die Zahl solcher Bücher nicht erhöhen. Ich habe mein Interesse auf die jüdischen Einwohner Wiens fokussiert, die nicht bekannt sind, an welche nur selten jemand denkt, die aber in den letzten Jahrzehnten vor dem Zweiten Weltkrieg den genius loci des zweiten Wiener Bezirks Leopoldstadt mitgestaltet haben. Wie der Titel andeutet, soll dieses Buch die Juden aus Leopoldstadt nicht als Opfer zeigen, obwohl die jüdische Geschichte auch in Wien durch Verfolgung gekennzeichnet ist, sondern sie als handelnde Menschen in einem intakten sozialen Umfeld vorstellen, die zur Entwicklung dieses Bezirks beigetragen haben. Der erste belletristische Teil des Buches ist eine Sammlung von Erzählungen, deren Handlungen sich ausschließlich im zweiten Wiener Gemeindebezirk abspielen. Der Kern jeder Erzählung basiert auf historischen Tatsachen, die Handlung und die Figuren sind z. T. frei erfunden. Die Namen der handelnden Personen wurden geändert. Der zweite Teil zeigt den historischen Hintergrund einzelner Erzählungen. Hier werden schon bei einzelnen Unternehmen die echten Namen der Personen benutzt, die man durch die Recherchen feststellen konnte. Es geht nicht nur darum, möglichst viel über die konkreten realen Familien zu erfahren, sondern auch zu erfahren, was mit den Familien und ihren Geschäften, Gewerbe, kleinen Unternehmen nach 1939 passiert ist. Ich möchte mit diesen Erzählungen den unbekannten, in den Augen der Welt vielleicht unbedeutenden Menschen, die einst den zweiten Wiener Gemeindebezirk bevölkert und mitgestaltet haben, ein Denkmal errichten. Ich widme dieses Buch den unbekannten jüdischen Menschen aus Wien Leopoldstadt, damit ihr Leben, Tun und Leiden nicht in Vergessenheit geraten.

Die Inhaltsangabe kann sich auf eine andere Ausgabe dieses Titels beziehen.

About the Author:

1958 in der Tschechischen Republik geboren. Universitätsdozentin, ehemalige Rektorin einer Hochschule, ehemalige Präsidentin der jüdischen Gemeinde in Ostrava.Sie arbeitete auch in einem Forschungsinstitut in Wien. Sie schreibt nicht nur wissenschaftliche Texte, sondern auch Belletristik (Geschichten über Katzen, regionale Krimigeschichten aus Wien). Sie lebt mit ihrem Ehemann und drei Katzen in Wien.

„Über diesen Titel“ kann sich auf eine andere Ausgabe dieses Titels beziehen.

Neu kaufen Angebot ansehen

Versand: EUR 29,50
Von Deutschland nach USA

Versandziele, Kosten & Dauer

In den Warenkorb

Beste Suchergebnisse beim ZVAB

1.

Eva Saunders
Verlag: GRIN Publishing Nov 2014 (2014)
ISBN 10: 3656821569 ISBN 13: 9783656821564
Neu Taschenbuch Anzahl: 1
Anbieter
AHA-BUCH GmbH
(Einbeck, Deutschland)
Bewertung
[?]

Buchbeschreibung GRIN Publishing Nov 2014, 2014. Taschenbuch. Buchzustand: Neu. Neuware - Forschungsarbeit aus dem Jahr 2014 im Fachbereich Judaistik, , Sprache: Deutsch, Abstract: Über bekannte Persönlichkeiten und große jüdische Firmen in Wien wurde viel geschrieben. Ich möchte mit diesem Buch die Zahl solcher Bücher nicht erhöhen. Ich habe mein Interesse auf die jüdischen Einwohner Wiens fokussiert, die nicht bekannt sind, an welche nur selten jemand denkt, die aber in den letzten Jahrzehnten vor dem Zweiten Weltkrieg den genius loci des zweiten Wiener Bezirks Leopoldstadt mitgestaltet haben. Wie der Titel andeutet, soll dieses Buch die Juden aus Leopoldstadt nicht als Opfer zeigen, obwohl die jüdische Geschichte auch in Wien durch Verfolgung gekennzeichnet ist, sondern sie als handelnde Menschen in einem intakten sozialen Umfeld vorstellen, die zur Entwicklung dieses Bezirks beigetragen haben.Der erste belletristische Teil des Buches ist eine Sammlung von Erzählungen, deren Handlungen sich ausschließlich im zweiten Wiener Gemeindebezirk abspielen. Der Kern jeder Erzählung basiert auf historischen Tatsachen, die Handlung und die Figuren sind z. T. frei erfunden. Die Namen der handelnden Personen wurden geändert. Der zweite Teil zeigt den historischen Hintergrund einzelner Erzählungen. Hier werden schon bei einzelnen Unternehmen die echten Namen der Personen benutzt, die man durch die Recherchen feststellen konnte. Es geht nicht nur darum, möglichst viel über die konkreten realen Familien zu erfahren, sondern auch zu erfahren, was mit den Familien und ihren Geschäften, Gewerbe, kleinen Unternehmen nach 1939 passiert ist. Ich möchte mit diesen Erzählungen den unbekannten, in den Augen der Welt vielleicht unbedeutenden Menschen, die einst den zweiten Wiener Gemeindebezirk bevölkert und mitgestaltet haben, ein Denkmal errichten. Ich widme dieses Buch den unbekannten jüdischen Menschen aus Wien Leopoldstadt, damit ihr Leben, Tun und Leiden nicht in Vergessenheit geraten. 100 pp. Deutsch. Artikel-Nr. 9783656821564

Weitere Informationen zu diesem Verkäufer | Frage an den Anbieter

Neu kaufen
EUR 29,99
Währung umrechnen

In den Warenkorb

Versand: EUR 29,50
Von Deutschland nach USA
Versandziele, Kosten & Dauer