Ulla Hahns "Ars Poetica." Postmoderne Literatur ALS Spiel (German Edition)

0 durchschnittliche Bewertung
( 0 Bewertungen bei Goodreads )
 
9783656617099: Ulla Hahns

Studienarbeit aus dem Jahr 2013 im Fachbereich Germanistik - Neuere Deutsche Literatur, Note: 1,0, Universität Hamburg (IFG II), Veranstaltung: Literatur als Gift und Heilmittel, Sprache: Deutsch, Anmerkungen: Die Frage nach der Aufgabe von Literatur beschäftigt Theoretiker schon seit Bestehen der Literatur als Kunstform. Ulla Hahn beantwortet diese Frage für sich in einem kunstvollen Spiel, das Tradiertes in neue Zusammenhänge setzt und somit den Rezipienten zur Teilhabe an einer lustvollen und zugleich intellektuell fordernden Auseinandersetzung einlädt. , Abstract: Ulla Hahn, geboren am 30.4.1946 in Brachthausen, war in den Achtzigerjahren eine „der erfolgreichsten und zugleich umstrittensten Lyrikerinnen". In vielen ihrer Gedichte zeigen sich deutlich die Motive der postmodernen Theoretiker. Sie vermochte es, mit 30.000 verkauften Exemplaren ihres ersten Gedichtbandes „Herz über Kopf" wieder ein größeres Publikum mit Lyrik zu erreichen. Anhand ihrer „Ars Poetica" aus dem Jahre 1981, erschienen in ihrem ersten Gedichtband „Herz über Kopf", wird dargelegt, was Ulla Hahn als postmoderne Lyrikerin auszeichnet. Dies gelingt ihr zum einen durch die Verbindung von Elite- und Massenkultur sowie durch den Umgang mit Tradiertem als Material für ihr kunstvolles literarisches Spiel.

Die Inhaltsangabe kann sich auf eine andere Ausgabe dieses Titels beziehen.

(Keine Angebote verfügbar)

Buch Finden:



Kaufgesuch aufgeben

Sie kennen Autor und Titel des Buches und finden es trotzdem nicht auf ZVAB? Dann geben Sie einen Suchauftrag auf und wir informieren Sie automatisch, sobald das Buch verfügbar ist!

Kaufgesuch aufgeben