Simon's Cat. Eine Anwendung Der Erzahltheorie Nach Gerard Genette

0 durchschnittliche Bewertung
( 0 Bewertungen bei GoodReads )
 
9783656598688: Simon's Cat. Eine Anwendung Der Erzahltheorie Nach Gerard Genette
Vom Verlag:

Studienarbeit aus dem Jahr 2013 im Fachbereich Literaturwissenschaft - Moderne Literatur, Note: 1,7, Albert-Ludwigs-Universität Freiburg (Medienkulturwissenschaft), Veranstaltung: Ausgewählte Comicanalysen, Sprache: Deutsch, Anmerkungen: Der Fokus der vorliegenden Seminararbeit liegt darauf, die Erzählstratgegien eines pantomimischen Comics zu ergründen und herauszufinden, ob es in einem nonverbalen Comic einen Erzähler im Sinne Gérard Genette's gibt. , Abstract: In der vorliegende Arbeit wird der Comic „Simon's cat", der ausschliesslich aus nonverbalen Zeichen besteht, bezüglich seiner narrativen Strategien untersucht und im Rahmen der zeichentheoretische Erzähltheorie nach Gérard Genette analysiert. Das Ziel hierbei ist es, zu zeigen, dass ein pantomimischer Comic dem klassischen Erzählstil mit einer Erzählinstanz ent- spricht. Zentraler Aspekt dieser Auseinandersetzung ist dabei die Frage nach der Erzählinstanz, die nach Genette das wichtigste Kriterium der Narration darstellt und ohne die eine Erzählung nicht möglich ist.

„Über diesen Titel“ kann sich auf eine andere Ausgabe dieses Titels beziehen.

Neu kaufen Angebot ansehen

Versand: Gratis
Innerhalb Deutschland

Versandziele, Kosten & Dauer

In den Warenkorb

Beste Suchergebnisse beim ZVAB

1.

Petra Huth
Verlag: GRIN Publishing Mrz 2014 (2014)
ISBN 10: 3656598681 ISBN 13: 9783656598688
Neu Taschenbuch Anzahl: 1
Anbieter
AHA-BUCH GmbH
(Einbeck, Deutschland)
Bewertung
[?]

Buchbeschreibung GRIN Publishing Mrz 2014, 2014. Taschenbuch. Buchzustand: Neu. 211x148x5 mm. Neuware - Studienarbeit aus dem Jahr 2013 im Fachbereich Literaturwissenschaft - Moderne Literatur, Note: 1,7, Albert-Ludwigs-Universität Freiburg (Medienkulturwissenschaft), Veranstaltung: Ausgewählte Comicanalysen, Sprache: Deutsch, Abstract: In der vorliegende Arbeit wird der Comic 'Simon's cat', der ausschliesslich aus nonverbalen Zeichen besteht, bezüglich seiner narrativen Strategien untersucht und im Rahmen der zeichentheoretische Erzähltheorie nach Gérard Genette analysiert. Das Ziel hierbei ist es, zu zeigen, dass ein pantomimischer Comic dem klassischen Erzählstil mit einer Erzählinstanz ent- spricht. Zentraler Aspekt dieser Auseinandersetzung ist dabei die Frage nach der Erzählinstanz, die nach Genette das wichtigste Kriterium der Narration darstellt und ohne die eine Erzählung nicht möglich ist. 28 pp. Deutsch. Artikel-Nr. 9783656598688

Weitere Informationen zu diesem Verkäufer | Frage an den Anbieter

Neu kaufen
EUR 13,99
Währung umrechnen

In den Warenkorb

Versand: Gratis
Innerhalb Deutschland
Versandziele, Kosten & Dauer