Essen als gesellschaftliches Ereignis in Pompeji (German Edition)

 
9783656539131: Essen als gesellschaftliches Ereignis in Pompeji (German Edition)

Studienarbeit aus dem Jahr 2013 im Fachbereich Geschichte - Weltgeschichte - Frühgeschichte, Antike, Note: 1,7, Universität Stuttgart (Historsiches Institut Abt. Alte Geschichte), Veranstaltung: Pompeji - eine antike Stadt und ihre Bewohner, Sprache: Deutsch, Abstract: Diese Arbeit befasst sich mit der Lebensmittelversorgung in Pompeji mit besonderem Augenmerk auf die Märkte, die Geschäfte und deren Untergruppen. Dabei werden eine kurze Definition und Beschreibung der großen und kleinen Gastwirtschaften, der Schenken und Restaurants gegeben. Einen besonderen Blick soll diese Arbeit auf die Unterscheidung zwischen einem großen Thermopolium, das als Restaurant definiert werden kann, und dem kleinen Thermopolium, der sogenannten Garküche oder dem Imbissstand, legen. Die Unterscheidung dieser beiden Garküchen wird anhand ihrer Baupläne und Beschreibung ihrer Raumgestaltung deutlich. Weiter soll dann im Gegensatz zu den Lokalen, die Speisen anboten, die Schankwirtschaft betrachtet werden; auch hier wird auf die Wand- und Raumgestaltung eingegangen. Diese Analyse soll dann die Leitfrage beantworten, ob das Essen in Pompeji ein gesellschaftliches Ereignis war und ob eine Unterscheidung der Gesellschaftsschichten anhand der Lokalitäten erkennbar ist, wie es zum Beispiel die detaillierte und pompöse Gestaltung der Räume samt Böden und Fassaden im Thermopolium IX 10,11.2 vermuten lässt.

Die Inhaltsangabe kann sich auf eine andere Ausgabe dieses Titels beziehen.

Neu kaufen Angebot ansehen

Versand: EUR 29,50
Von Deutschland nach USA

Versandziele, Kosten & Dauer

In den Warenkorb

Beste Suchergebnisse beim ZVAB

1.

Louise Dober
Verlag: GRIN Verlag Nov 2013 (2013)
ISBN 10: 3656539138 ISBN 13: 9783656539131
Neu Taschenbuch Anzahl: 1
Anbieter
AHA-BUCH GmbH
(Einbeck, Deutschland)
Bewertung
[?]

Buchbeschreibung GRIN Verlag Nov 2013, 2013. Taschenbuch. Buchzustand: Neu. Neuware - Studienarbeit aus dem Jahr 2013 im Fachbereich Geschichte - Weltgeschichte - Frühgeschichte, Antike, Note: 1,7, Universität Stuttgart (Historsiches Institut Abt. Alte Geschichte), Veranstaltung: Pompeji - eine antike Stadt und ihre Bewohner, Sprache: Deutsch, Abstract: Diese Arbeit befasst sich mit der Lebensmittelversorgung in Pompeji mit besonderem Augenmerk auf die Märkte, die Geschäfte und deren Untergruppen. Dabei werden eine kurze Definition und Beschreibung der großen und kleinen Gastwirtschaften, der Schenken und Restaurants gegeben. Einen besonderen Blick soll diese Arbeit auf die Unterscheidung zwischen einem großen Thermopolium, das als Restaurant definiert werden kann, und dem kleinen Thermopolium, der sogenannten Garküche oder dem Imbissstand, legen. Die Unterscheidung dieser beiden Garküchen wird anhand ihrer Baupläne und Beschreibung ihrer Raumgestaltung deutlich. Weiter soll dann im Gegensatz zu den Lokalen, die Speisen anboten, die Schankwirtschaft betrachtet werden; auch hier wird auf die Wand- und Raumgestaltung eingegangen.Diese Analyse soll dann die Leitfrage beantworten, ob das Essen in Pompeji ein gesellschaftliches Ereignis war und ob eine Unterscheidung der Gesellschaftsschichten anhand der Lokalitäten erkennbar ist, wie es zum Beispiel die detaillierte und pompöse Gestaltung der Räume samt Böden und Fassaden im Thermopolium IX 10,11.2 vermuten lässt. 44 pp. Deutsch. Artikel-Nr. 9783656539131

Weitere Informationen zu diesem Verkäufer | Frage an den Anbieter

Neu kaufen
EUR 13,99
Währung umrechnen

In den Warenkorb

Versand: EUR 29,50
Von Deutschland nach USA
Versandziele, Kosten & Dauer