Euripides und Goethes Iphigenie im Vergleich

 
9783656194910: Euripides und Goethes Iphigenie im Vergleich
Vom Verlag:

Studienarbeit aus dem Jahr 2012 im Fachbereich Germanistik - Neuere Deutsche Literatur, Note: -, Universität Mannheim, Sprache: Deutsch, Abstract: Die vorliegende Arbeit vergleicht unterschiedliche Iphigenie-Texte. Dabei werden Iphigenie auf Tauris von Johann Wolfgang von Goethe mit der Übersetzung von Euripides (Iphigenie bei den Taurern, übersetzt von J.J.C. Donner und Iphigenie in Tauris, übersetzt von Ludwig Wolde) verglichen. Die Vorkenntnis vom Tantalidenmythos der griechischen Mythologie wird vorausgesetzt. Nichtsdestotrotz wird ein Einblick am Anfang der Hausarbeit vorgelegt. Der Fokus dieser Arbeit liegt auf der Iphigenie-Fassung von Goethe. Es soll untersucht werden, wie Goethe mit dem Iphigenie-Text von Euripides (Iphigenie in Tauris) gearbeitet hat, ob er diesen kannte und wenn ja, was Goethe in seiner Iphigenie anders gemacht bzw. umgestaltet hat als in der Version von Euripides. Gibt es Gemeinsamkeiten bzw. Unterschiede? Hält sich Goethe stark an seine(n) Vorgänger? Ist die Iphigenie von Goethe eine Nachahmung? Was für einen Einfluss hat die griechische Mythologie bei Goethe? Genau um diese Arten von Fragen soll es sich in der ganzen Hausarbeit handeln. Man kann aber auch sagen, dass die Hausarbeit sich mit dem Umgang Goethes mit der antiken Kultur beschäftigt. Wenn man hier zunächst den Begriff „die antike Kultur" hört, denkt man zuerst an Aristoteles bzw. die griechische Tragödie oder direkt an das antike Zeitalter. Es geht aber nicht primär um die Antike, sondern eher um den Umgang damit. Einer der größten antiken Autoren, Euripides, gilt als Zeugnis der griechischen Kultur. Dementsprechend sollen seine Werke, also die Literatur, in gegenseitiger Abhängigkeit mit der antiken Gesellschaft verstanden werden. Somit wird untersucht, was Goethe im Vergleich zu Euripides in Betracht der Antike - darunter fallen Begrifflichkeiten wie die griechische Antike/ Zuschauer/ Mythos - anders gestaltet hat bzw. damit umgegangen ist.

„Über diesen Titel“ kann sich auf eine andere Ausgabe dieses Titels beziehen.

(Keine Angebote verfügbar)

Buch Finden:



Kaufgesuch aufgeben

Sie kennen Autor und Titel des Buches und finden es trotzdem nicht auf ZVAB? Dann geben Sie einen Suchauftrag auf und wir informieren Sie automatisch, sobald das Buch verfügbar ist!

Kaufgesuch aufgeben