Euripides und Goethes Iphigenie im Vergleich (German Edition)

 
9783656194910: Euripides und Goethes Iphigenie im Vergleich (German Edition)

Studienarbeit aus dem Jahr 2012 im Fachbereich Germanistik - Neuere Deutsche Literatur, Universität Mannheim, Sprache: Deutsch, Abstract: Die vorliegende Arbeit vergleicht unterschiedliche Iphigenie-Texte. Dabei werden Iphigenie auf Tauris von Johann Wolfgang von Goethe mit der Übersetzung von Euripides (Iphigenie bei den Taurern, übersetzt von J.J.C. Donner und Iphigenie in Tauris, übersetzt von Ludwig Wolde) verglichen. Die Vorkenntnis vom Tantalidenmythos der griechischen Mythologie wird vorausgesetzt. Nichtsdestotrotz wird ein Einblick am Anfang der Hausarbeit vorgelegt. Der Fokus dieser Arbeit liegt auf der Iphigenie-Fassung von Goethe. Es soll untersucht werden, wie Goethe mit dem Iphigenie-Text von Euripides (Iphigenie in Tauris) gearbeitet hat, ob er diesen kannte und wenn ja, was Goethe in seiner Iphigenie anders gemacht bzw. umgestaltet hat als in der Version von Euripides. Gibt es Gemeinsamkeiten bzw. Unterschiede? Hält sich Goethe stark an seine(n) Vorgänger? Ist die Iphigenie von Goethe eine Nachahmung? Was für einen Einfluss hat die griechische Mythologie bei Goethe? Genau um diese Arten von Fragen soll es sich in der ganzen Hausarbeit handeln. Man kann aber auch sagen, dass die Hausarbeit sich mit dem Umgang Goethes mit der antiken Kultur beschäftigt. Wenn man hier zunächst den Begriff „die antike Kultur" hört, denkt man zuerst an Aristoteles bzw. die griechische Tragödie oder direkt an das antike Zeitalter. Es geht aber nicht primär um die Antike, sondern eher um den Umgang damit. Einer der größten antiken Autoren, Euripides, gilt als Zeugnis der griechischen Kultur. Dementsprechend sollen seine Werke, also die Literatur, in gegenseitiger Abhängigkeit mit der antiken Gesellschaft verstanden werden. Somit wird untersucht, was Goethe im Vergleich zu Euripides in Betracht der Antike - darunter fallen Begrifflichkeiten wie die griechische Antike/ Zuschauer/ Mythos - anders gestaltet hat bzw. damit umgegangen ist.

Die Inhaltsangabe kann sich auf eine andere Ausgabe dieses Titels beziehen.

About the Author:

Tekin, Habib. Euripides und Goethes Iphigenie im Vergleich. Goethes Umgang mit der Antike. Mannheim: Grin, 2012. (ISBN 978-3-656-19491-0). Tekin, Habib. Wie beeinflusst das Vater-Sohn-Verhältnis das tragische Ende des Kindes in der Ballade "Erlkönig" von Johann Wolfgang von Goethe? Mannheim: Grin, 2010. (ISBN 978-3-640-85501-8). Tekin, Habib. Ottilies Tod - Entsagung, Entbehrung, Resignation in Goethes Wahlverwandtschaften. Mannheim: Grin, 2011. (ISBN 978-3-640-85443-1). Tekin, Habib. Melancholie oder Leidenschaft? Ein psychoanalytischer Versuch zur Genese und Deutung der Krankheit Werthers in Goethes „Die Leiden des jungen Werthers". Selbstmordsgründe: Melancholie oder Leidenschaft? Mannheim: Grin, 2015. (ISBN 978-3-656-97055-2). Tekin, Habib. Welche Entwicklungen der Liebesbeziehung zeichnen sich bei Erec und Enite in Hartmanns von Aue "Erec" aus?. Mannheim: Grin, 2011. (ISBN 978-3-640-85502-5). Tekin, Habib. Die Genese der Minne in Gottfried von Straßburg's Tristan und die Rolle des Minnetranks. Mannheim: Grin, 2015. (ISBN 978-3-656-89568-8). Tekin, Habib. King Lear - Sympathielenkung und Schuldfrage in Shakespeares King Lear. Mannheim: Grin, 2011. (ISBN 978-3-656-08443-3). Tekin, Habib. Power Relations in Shakespeare's Macbeth. Belief in Prophecies as the Cause for Protagonist's Raise and Fall; Success and Madness. Mannheim: Grin, 2014. (ISBN 978-3-656-75674-3). Tekin, Habib. Die semantische Ausdeutung der Begriffe "Subjekt", "Ordnung" und "Macht" im Diskurskonzept von Foucault. Mannheim: Grin, 2015. (ISBN 978-3-656-96833-7). Tekin, Habib. Quantitative Analyse der Anglizismen in Korpora. "stylen, pimpen, tunen". Mannheim: Grin, 2011. (ISBN 978-3-656-19400-2). Tekin, Habib. Deskriptive, quantitative und mathematische Analyse von Facebook in der Ära der Zeitschriften. Mannheim: Grin, 2011. (ISBN 978-3-656-08442-6). Tekin, Habib. Sprachwandel oder Sprachverfall - Anglizismeneinfluss ins Deutsche. Mannheim: Grin, 2011. (ISBN 978-3-640-85503-2). Tekin, Habib. Second Language Acquisition- Do learners of L3 approach it from L1 or L2?. Results of a survey in a Mannheimer school. Mannheim: Grin, 2010. (ISBN 978-3-640-85570-4). Tekin, Habib. Language Contact in Early Modern English. Standardisation of English. Mannheim: Grin, 2013. (ISBN 978-3-656-58899-3). Tekin, Habib. Scandinavian Influence on Early Middle English. The Ormulum's Writing as Evidence for Language Change. Mannheim: Grin, 2013. (ISBN 978-3-656-93322-9).

„Über diesen Titel“ kann sich auf eine andere Ausgabe dieses Titels beziehen.

(Keine Angebote verfügbar)

Buch Finden:



Kaufgesuch aufgeben

Sie kennen Autor und Titel des Buches und finden es trotzdem nicht auf ZVAB? Dann geben Sie einen Suchauftrag auf und wir informieren Sie automatisch, sobald das Buch verfügbar ist!

Kaufgesuch aufgeben