Zehn Jahre Elektronenmikroskopie: Ein Selbstbericht des AEG-Forschungs-Instituts

0 durchschnittliche Bewertung
( 0 Bewertungen bei GoodReads )
 
9783642983061: Zehn Jahre Elektronenmikroskopie: Ein Selbstbericht des AEG-Forschungs-Instituts
Vom Verlag:

Ende 1930, viele Jahre beY~r sich andere industrielle Stellen des In- und Auslandes in eigener experimenteller Forschungs- und Entwicklungsarbeit der Elektronenmikroskopie zugewandt haben, begannen im AEG For­ schungs-Institut die systematischen Untersuchungen mit dem Ziel, "die geo­ metrische Optik fUr Elektronen durchzubilden" und "ein Elektronenmikro­ skop mit sehr starker VergroBerung zu bauen". 1m Vordergrund des Interesses stand die ErschlieBung eines neuen, der Lichtmikroskopie un­ zuganglichen Gebietes, namlich die Mikroskopie der Elektronenstrahler und die Erforschung der hier zugrundeliegenden Vorgange. Bei Anwen­ dung sehr starker VergroBerung konnte man auBerdem hoffen, zu Auf­ losungen zu kommen, die dem Lichtmikroskop nicht mehr zuganglich sind. Heute, nach 10 Jahren, ist die geometrische Elektronenoptik weitgehend ausgebaut. Sie ist das Fundament, auf dem die neuzeitliche Oszillographen­ und Fernsehrohre, der Bildwandler, das Elektronenmikroskop und manches andere Gerat gewachsen oder zu hoher Vollendung gebracht worden sind. Auch das "Elektronenmikroskop mit sehr starker VergroBerung", das wir bei hoher Auflosung spater als "Obermikroskop" bezeichnet haben, ist in­ zwischen verwirklicht worden.

„Über diesen Titel“ kann sich auf eine andere Ausgabe dieses Titels beziehen.

(Keine Angebote verfügbar)

Buch Finden:



Kaufgesuch aufgeben

Sie kennen Autor und Titel des Buches und finden es trotzdem nicht auf ZVAB? Dann geben Sie einen Suchauftrag auf und wir informieren Sie automatisch, sobald das Buch verfügbar ist!

Kaufgesuch aufgeben