Felix Hausdorff Gesammelte Werke: Band VII Philosophisches Werk Sant' Ilario. Gedanken aus der Landschaft Zarathustras" Das Chaos in kosmischer Auslese" Essays zu Nietzsche: 7

0 durchschnittliche Bewertung
( 0 Bewertungen bei GoodReads )
 
9783642639258: Felix Hausdorff Gesammelte Werke: Band VII Philosophisches Werk Sant' Ilario. Gedanken aus der Landschaft Zarathustras
Vom Verlag:

Wahrend einer Konferenz zum "Jiidischen Nietzscheanismus" 1995 in Greifs­ wald hatte mich EGBERT BRIESKORN eingeladen, in der Edition der Gesam­ melten Werke FELIX HAUSDORFFS dessen philosophische Schriften mit einer Einleitung herauszugeben. FELIX HAUSDORFF hatte darin eng an NIETZSCHE angeschlossen, und er hatte in Greifswald sein erstes Ordinariat fUr Mathematik erhalten - ich sagte spontan und, wie sich bald herausstellen soUte, leichtsinnig ja. Statt nur mit einer kurzen Einleitung hatte ich es bald auch mit langwieri­ gen Erschlief&ungen des Werks und seiner Kommentierung zu tun. Doch je mehr ich mich in FELIX HAUSDORFFS Schriften einarbeitete, desto mehr notigten sie mir Respekt ab: in ihrer Klarheit, ihrer Redlichkeit, ihrer vornehmen Beschei­ denheit, ihrer gedanklichen Selbstandigkeit und vor allem in ihrer erstaunlichen Aktualitat. Vielleicht ist nach iiber hundert Jahren nun die Zeit gekommen, in der sie fiir die philosophische Orientierung so fruchtbar werden konnen, wie sie es verdienen. Bei der Kommentierung haben viele helfende Hande mitgewirkt. Mein Dank gilt zuerst den studentischen und wissenschaftlichen Hilfskraften: MIRKO GRON­ DER und KATRIN STELTER haben die Hauptarbeit in der Recherchierung der Belege iibernommen, JUDITH KARLA und TANJA SCHMIDT eine Vielzahl von Nachweisen beigesteuert, WOLFGANG SCHNEIDER und RALF WITZLER an den Vorarbeiten mitgewirkt. Doz. Dr. REINHARD PESTER (friiher Greifswald, jetzt Berlin) hat uns bei den Nachweisen zu LOTZE, Prof. Dr. MARTIN HOSE (frii­ her Greifswald, jetzt Miinchen) bei Zitaten aus der griechischen Literatur, Prof. Dr. GISELA FEBEL (friiher Stuttgart, jetzt Bremen) bei Zitaten aus der franzosischen Literatur, Prof. Dr. WALTER ERHART, Prof. Dr.

Vom Verlag:

Band VII der Gesammelten Werke F. Hausdorffs enthalt den Aphorismenband "Sant Ilario. Gedanken aus der Landschaft Zarathustras" sowie das erkenntniskritische Buch "Das Chaos in kosmischer Auslese." Beide Werke hatte Hausdorff unter dem Pseudonym Paul Mongre veroffentlicht. Der Titel des Aphorismenbandes und die Form deuten auf Nahe zu Nietzsche, im Werk selbst zeigt sich aber auch skeptische Distanz. Im letzten Teil von "Sant Ilario" skizziert Hausdorff eine ganz eigene Deutung von Nietzsches Wiederkunftslehre, die er im "Chaos in kosmischer Auslese" weiter ausfuhrte. In diesem Buch oszilliert das Denken von Welt in ihrer Zeitlichkeit und Kontingenz zwischen immanenter und transzendenter Perspektive, um letztere zu destruieren und damit jede Form von Metaphysik endgultig zuruckzuweisen. Hausdorff fuhrt dieses Programm einer radikalen Metaphysikkritik insbesondere fur die Kategorien Zeit und Raum durch und verwendet dabei Metaphern, denen Begriffe einer damals ganz neuen Theorie, der Mengenlehre Georg Cantors, zugrunde lagen. In einer historischen Einfuhrung des Herausgebers wird Hausdorffs philosophisches Werk in die Geschichte des philosophischen Denkens eingeordnet und zu den Diskursen seiner Zeit in Beziehung gesetzt. Beide Bucher werden daruber hinaus sehr eingehend kommentiert. Den Band beschliessen drei bemerkenswerte Essays, die Hausdorff ebenfalls unter Pseudonym in angesehenen Zeitschriften erscheinen liess und die sich mit der Publikation von Nietzsches Nachlass, mit Nietzsches Wiederkunftslehre und (sehr kritisch) mit dem Nietzsche Buch "Der Wille zur Macht" auseinandersetzten.

„Über diesen Titel“ kann sich auf eine andere Ausgabe dieses Titels beziehen.

(Keine Angebote verfügbar)

Buch Finden:



Kaufgesuch aufgeben

Sie kennen Autor und Titel des Buches und finden es trotzdem nicht auf ZVAB? Dann geben Sie einen Suchauftrag auf und wir informieren Sie automatisch, sobald das Buch verfügbar ist!

Kaufgesuch aufgeben