Die Macht der Daten: Wie Information unser Leben bestimmt

0 durchschnittliche Bewertung
( 0 Bewertungen bei Goodreads )
 
9783642351167: Die Macht der Daten: Wie Information unser Leben bestimmt
Alle Exemplare der Ausgabe mit dieser ISBN anzeigen:
 
 
Críticas:

Ohne Daten keine sicheren Erklärungen, präzisen Prognosen und wirkungsvollen Maßnahmen. Sie sind der Rohstoff erfolgreicher empirischer Unternehmungen, nichts bewahrt uns so gründlich vor Illusionen wie ein Blick in den Spiegel der Realität. Von ihm handelt dieses Buch, also von Statistik, Informatik, Wissenschaft und Philosophie. Hervorzuheben ist die allgemein verständliche Argumentation, die fast ohne Mathematik auskommt.

Maschinenmarkt.de, Udo Schnell, 27.06.2013

Reseña del editor:

Der Autor versteht Daten als Rohstoff unserer Informationsgesellschaft und erklärt an Beispielen, wie sie genutzt werden können, um eine komplexer werdende Welt besser zu verstehen. Seine Argumentation integriert Statistik, Informatik und Philosophie.

„Über diesen Titel“ kann sich auf eine andere Ausgabe dieses Titels beziehen.

Beste Suchergebnisse beim ZVAB

1.

Uwe Saint-Mont
Verlag: Springer Berlin Heidelberg Mai 2013 (2013)
ISBN 10: 3642351166 ISBN 13: 9783642351167
Neu Taschenbuch Anzahl: 1
Anbieter
AHA-BUCH GmbH
(Einbeck, Deutschland)
Bewertung

Buchbeschreibung Springer Berlin Heidelberg Mai 2013, 2013. Taschenbuch. Zustand: Neu. Neuware - Dieses Buch könnte Ihre Daten-Weltanschauung verändern. Unsere Leichtfertigkeit im Umgang mit Daten ist sträflich. Sie werden sinnlos erhoben, falsch ausgewertet, unterschlagen, geschönt dargestellt und unerlaubt gespeichert oder weitergegeben. All dies sind jedoch lässliche Sünden, wenn man sie mit dem größten Fehler vergleicht: auf Daten zu verzichten! Sachorientierte Politik, soziale Netze, das Bildungssystem oder die Wirtschaft funktionieren alle nur mit einem permanenten und zuverlässigen Datenfluss, der in die richtigen Kanäle gelenkt werden muss. Daten sind der Rohstoff unserer modernen Informationsgesellschaft, unser Anker im Boden der Tatsachen. Anhand von vielen Beispielen - vom Gartenvogel bis zum Geldmarkt - erklärt dieses Buch, wie wir mit Daten umgehen und welche Möglichkeiten wir bislang nicht nutzen. Wann wir ihnen zu viel zumuten oder zu wenig zutrauen. Und wie Daten uns viel umfassender als bisher helfen können, eine immer komplexere Welt zu verstehen. 292 pp. Deutsch. Artikel-Nr. 9783642351167

Weitere Informationen zu diesem Verkäufer | Verkäufer kontaktieren

Neu kaufen
EUR 37,99
Währung umrechnen

In den Warenkorb

Versand: EUR 34,50
Von Deutschland nach USA
Versandziele, Kosten & Dauer