Viele Welten: Hugh Everett III - ein Familiendrama zwischen kaltem Krieg und Quantenphysik

3,88 durchschnittliche Bewertung
( 58 Bewertungen bei GoodReads )
 
9783642251795: Viele Welten: Hugh Everett III - ein Familiendrama zwischen kaltem Krieg und Quantenphysik
Rezension:

Mit seinem Buch hat Peter Byrne einen bedeutenden (und überfälligen) Beitrag zum Verständnis der Theorie von Hugh Everett III, ihrer Entstehungsgeschichte und den Folgen geleistet. Zentral ist dabei die profunde Darstellung des zwiespältigen Charakters ihres Schöpfers im Konflikt mit den physikalischen Autoritäten seiner Zeit, denen er keinerlei Respekt zollte. Der Autor hat sich für sein Werk viele Jahre Zeit genommen und war in Kontakt mit allen relevanten Zeitzeugen und Fachleuten. Das Ergebnis ist ein fast 550 Seiten starkes Buch auf hohem fachlichen Niveau, das überraschend flüssig und verständlich geschrieben ist und sicher große Beachtung finden wird.

Spektrum.de

Stimmen zur Originalausgabe:

„Peter Byrnes akribisch recherchierte Biographie bietet einen detailierten und intimen Blick auf eine der einflussreichsten Persönlichkeiten der Physik und Mathematik des 20. Jahrhunderts… Eine beeindruckende und längst überfällige Biographie.“-- Ian T. Durham, The Quantum Times

„Dieses Buch besitzt das Potential die richtungsweisende Biographie von einem der scharfsinnigsten Köpfe des 20. Jahrhunderts zu werden. " David Deutsch FRS, Oxford University

 „[Byrnes Erzählung] sollte jeden Studenten der Physik des 20. Jahrhunderts faszinieren. Ebenso ist es eine wertvolle Quelle für jeden, der über die Gesamtausbildung von Wissenschaftlern und den Einfluss, den eingeschränkte wissenschaftliche Denkweisen auf Wissenschaftler selbst und die Welt als Ganzes haben können, beunruhigt ist.“ Adrian Kent, University of Cambridge

Vom Verlag:

Peter Byrne erzählt die Lebensgeschichte von Hugh Everett III (1930–1982), dessen Theorie der multiplen Universen die Physik und Philosophie entscheidend beeinflusst hat. Neben seiner berühmten Interpretation der Quantenmechanik verfasste Everett eine klassische Arbeit zur Spieltheorie, entwickelte wegweisende Computeralgorithmen und leistete Pionierarbeit auf dem Gebiet der Künstlichen Intelligenz. Diesem anschaulichen Porträt liegen bisher unveröffentlichte Schriften Everetts zugrunde sowie Interviews mit Freunden, Kollegen und Verwandten.

„Über diesen Titel“ kann sich auf eine andere Ausgabe dieses Titels beziehen.

Neu kaufen Angebot ansehen

Versand: EUR 29,50
Von Deutschland nach USA

Versandziele, Kosten & Dauer

In den Warenkorb

Beste Suchergebnisse beim ZVAB

1.

Byrne, Peter
Verlag: Springer-Verlag Gmbh Mai 2012 (2012)
ISBN 10: 364225179X ISBN 13: 9783642251795
Neu Anzahl: 1
Anbieter
AHA-BUCH GmbH
(Einbeck, Deutschland)
Bewertung
[?]

Buchbeschreibung Springer-Verlag Gmbh Mai 2012, 2012. Buch. Buchzustand: Neu. 240x155x30 mm. Neuware - Peter Byrne erzählt die Lebensgeschichte von Hugh Everett III (1930-1982), dessen Theorie der multiplen Universen die Physik und Philosophie entscheidend beeinflusst hat. Neben seiner berühmten Interpretation der Quantenmechanik verfasste Everett eine klassische Arbeit zur Spieltheorie, entwickelte wegweisende Computeralgorithmen und leistete Pionierarbeit auf dem Gebiet der Künstlichen Intelligenz. Diesem anschaulichen Porträt liegen bisher unveröffentlichte Schriften Everetts zugrunde sowie Interviews mit Freunden, Kollegen und Verwandten. 551 pp. Deutsch. Artikel-Nr. 9783642251795

Weitere Informationen zu diesem Verkäufer | Frage an den Anbieter

Neu kaufen
EUR 29,95
Währung umrechnen

In den Warenkorb

Versand: EUR 29,50
Von Deutschland nach USA
Versandziele, Kosten & Dauer