Fehlzeiten-Report 2010: Vielfalt managen: Gesundheit fördern - Potenziale nutzen

0 durchschnittliche Bewertung
( 0 Bewertungen bei GoodReads )
9783642128974: Fehlzeiten-Report 2010: Vielfalt managen: Gesundheit fördern - Potenziale nutzen
Rezension:

„Der Fehlzeiten-Report zeigt sehr ausführlich Gründe und Auslöser von Fehlzeiten in Betrieben auf und gibt viele Lösungshinweise.“ Die Welt „Seit 1999 überzeugt der jährlich erscheinende Fehlzeiten-Report als Sammelband zum einen mit einer breiten und fundierten Beitragssammlung verschiedenster Expertinnen und Experten zu spezifischen Fragestellungen der betrieblichen Arbeitsschutz- und Gesundheitspolitik. Zum anderen liefern die Reports umfangreiche und aktuelle Daten zu krankheitsbedingten Fehlzeiten.“ Journal of Public Health „Der Fehlzeiten-Report ist eine Fundgrube sowohl für Wissenschaftler auf der Suche nach Daten als auch für Praktiker in den Personalabteilungen und Betriebsräten, die mehr über konkrete Handlungskonzepte erfahren wollen.“ Deutsches Ärzteblatt

Vom Verlag:

Der Fehlzeiten-Report, der vom Wissenschaftlichen Institut der AOK (WIdO) und der Universitat Bielefeld herausgegeben wird, informiert jahrlich umfassend uber die Krankenstandsentwicklung in den einzelnen Branchen der deutschen Wirtschaft und stellt aktuelle Befunde und Bewertungen zu den Grunden und Mustern von Fehlzeiten in Betrieben vor. Das diesjahrige Schwerpunktthema ist Vielfalt managen: Gesundheit fordern Potenziale nutzen . In Zeiten der Globalisierung und im Hinblick auf den demografischen Wandel wird es fur Unternehmen immer wichtiger, die Ressourcen einer vielfaltigen Belegschaft zu nutzen, um so weiterhin wettbewerbsfahig zu bleiben. Das Konzept Diversity Management zielt auf die Aktivierung und Nutzung des strategischen Potenzials einer heterogenen Belegschaft. Dabei werden besonders die Themen wie Alter, Geschlecht und kulturelle Herkunft fokussiert. Zwischen Betrieblichem Gesundheitsmanagement und Diversity Management zeigen sich Parallelen, da beide Managementsysteme die Forderung der Ressourcen der Belegschaft zum Ziel haben, doch sind bisher nur wenige Ansatze erkennbar, die diese beiden Managementsysteme verbinden. Ziel des Fehlzeiten-Report 2010 ist daher, die Parallelen und mogliche Ansatzpunkte zur Implementierung beider Managementsysteme aufzuzeigen. Vorgestellt werden dabei sowohl Ergebnisse aus aktuellen Forschungsprojekten zu den unterschiedlichen Beschaftigtengruppen wie Alter, Geschlecht, Herkunft und Behinderung als auch Erfahrungen aus der Unternehmenspraxis"

„Über diesen Titel“ kann sich auf eine andere Ausgabe dieses Titels beziehen.

Neu kaufen Angebot ansehen

Versand: EUR 29,50
Von Deutschland nach USA

Versandziele, Kosten & Dauer

In den Warenkorb

Beste Suchergebnisse beim ZVAB

1.

Bernhard Badura
Verlag: Springer-Verlag Gmbh Jun 2010 (2010)
ISBN 10: 3642128971 ISBN 13: 9783642128974
Neu Taschenbuch Anzahl: 1
Anbieter
AHA-BUCH GmbH
(Einbeck, Deutschland)
Bewertung
[?]

Buchbeschreibung Springer-Verlag Gmbh Jun 2010, 2010. Taschenbuch. Buchzustand: Neu. 241x169x30 mm. Neuware - Professor Dr. Bernhard Badura, Universität Bielefeld. 491 pp. Deutsch. Artikel-Nr. 9783642128974

Weitere Informationen zu diesem Verkäufer | Frage an den Anbieter

Neu kaufen
EUR 59,99
Währung umrechnen

In den Warenkorb

Versand: EUR 29,50
Von Deutschland nach USA
Versandziele, Kosten & Dauer