Auditive Filmanalyse: Die Notwendigkeit bewusster Wahrnehmung von Filmton am Beispiel von David Lynchs "Mulholland Drive" (German Edition)

 
9783640930968: Auditive Filmanalyse: Die Notwendigkeit bewusster Wahrnehmung von Filmton am Beispiel von David Lynchs

Diplomarbeit aus dem Jahr 2003 im Fachbereich Musikwissenschaft, Note: 1,3, Universität Hildesheim (Stiftung) (Institut für Musik und Musikwissenschaft, Institut für Medien und Theater), Sprache: Deutsch, Abstract: [...] Der Film Mulholland Drive lieferte die Idee für diese Arbeit - sich den klanglichen Dimensionen des Filmtons von einer wissenschaftlichen Seite zu nähern. Dabei ging der Weg zunächst weg vom einzelnen Film, hin zu einer allgemeinen Beschreibung der Strukturen des Filmtons. In einer Art Begriffsklärung für eine auditive Filmanalyse (Seite 19) werde ich verschiedene Konzepte zur Beschreibung von Ton im Film aufzeigen und das zuweilen komplizierte Verhältnis von Bild und Ton (Seite 28) erläutern. Den zweiten Schwerpunkt der Arbeit bildet der Versuch einer auditiven Filmanalyse am Beispiel von Mulholland Drive. Dabei werde ich zum Teil auf die vorgestellten Konzepte zurückgreifen und versuchen, Besonderheiten, Themen und Techniken dieses Films herausarbeiten. In Ermangelung einer umfassenden Theorie, die alle Phänomene des audiovisuellen Geflechts zu beschreiben in der Lage ist, muss der einzelne Film den Ausgangspunkt für ein solches Unterfangen bilden und die Analyse wird sich an ihm ausrichten. Natürlich sollte die auditive Filmanalyse nicht lediglich Selbstzweck sein. Vielmehr liegt darin die Möglichkeit, sich dem Untersuchungsgegenstand Film von einer Seite zu nähern, die oft für viel zu selbstverständlich erachtet wird. Der Ton scheint dem Bild auf natürlichste Weise regelrecht zu entspringen und passiert den Rezipienten häufig völlig unreflektiert. Die meisten Kinobesucher können sich nach einer Vorstellung schwerlich an die gehörte Musik erinnern. Konkrete Aussagen über die Qualität des Tons hört man sogar noch seltener - am ehesten wenn ein technischer Defekt vorlag, der die Wahrnehmung auf die Tonspur lenkt, die ansonsten wahrscheinlich unbeachtet bliebe. Es ist die Allgegenwart des Tons, die ihn uns unterschätzen lässt. Gleichzeitig ist dies

Die Inhaltsangabe kann sich auf eine andere Ausgabe dieses Titels beziehen.

(Keine Angebote verfügbar)

Buch Finden:



Kaufgesuch aufgeben

Sie kennen Autor und Titel des Buches und finden es trotzdem nicht auf ZVAB? Dann geben Sie einen Suchauftrag auf und wir informieren Sie automatisch, sobald das Buch verfügbar ist!

Kaufgesuch aufgeben