Von der Hochzeit zu Kana - Jesus als Party-Macher?

 
9783640878857: Von der Hochzeit zu Kana - Jesus als Party-Macher?
Reseña del editor:

Studienarbeit aus dem Jahr 2010 im Fachbereich Theologie - Biblische Theologie, einseitig bedruckt, Note: 1,0, Westfälische Wilhelms-Universität Münster (Seminar für Zeit- und Religionsgeschichte des Neuen Testaments), Veranstaltung: Wege ins Neue Testament. Einführung in die Exegese neutestamentlicher Texte, Sprache: Deutsch, Abstract: Die Erzählung von der Hochzeit zu Kana zu Beginn des Johannesevangelium befremdet und fasziniert zugleich. Ganz anders als viele übrige Erzählungen de Neuen Testaments kommt sie unserer heutigen Erlebniswelt erstaunlich nahe: Die Fest- oder, man könnte durchaus auch sagen, Party-Stimmung einer Hochzeit dürfte vielen Menschen unserer Zeit wesentlich vertrauter erscheinen als Erzählungen vom Schafehüten und vom Fischfang. Jedoch mag uns auch in unserer Zeit noch das Wunder als â€?unmoralisch“ erscheinen. Für das evangelische Ethos jedenfalls wirkt es verstörend mit welchem Ãœbermaß an berauschendem Getränk Jesus die (vermeintliche) Not der Hochzeitsgäste stillt. Es überrascht daher wenig, dass der vermittelte Ethos der Grund war, warum die Perikope bei asketischen christlichen Gruppen aber auch in der Neuzeit immer wieder auf Kritik stieß. Es scheint tatsächlich als stünde unser heutiges Weltbilds zu der Perikope des Evangeliums in einer eigenartigen, vielschichtigen Spannung zwischen Nähe und Kontrast. Dieser Spannung, wie sie auch im Untertitel dieser Arbeit â€?Jesus als Party-Macher?“ anklingt, ein wenig nachzugehen, dazu soll die vorliegende Arbeit dienen. Um der Aufforderung des Dozenten â€?ein wenig mit dem Text zu spielen“ zu entsprechen, soll hierbei der Text gemäß den hermeneutischen Ãœberlegungen Paul RicÅ"urs mit Hilfe der narrativen Analyse als â€?offenes Kunstwerk“ interpretiert werden. RicÅ"urs Ãœberlegungen zur â€?zweiten Naivität“ entsprechend soll der Text dabei so gelesen werden, als ob er wahr wäre, obwohl die historische Zuverlässigkeit der Perikope zumindest sehr fragwürdig ist. Die Arbeit versucht damit auch dem Anliegen Paps

„Über diesen Titel“ kann sich auf eine andere Ausgabe dieses Titels beziehen.

(Keine Angebote verfügbar)

Buch Finden:



Kaufgesuch aufgeben

Sie kennen Autor und Titel des Buches und finden es trotzdem nicht auf ZVAB? Dann geben Sie einen Suchauftrag auf und wir informieren Sie automatisch, sobald das Buch verfügbar ist!

Kaufgesuch aufgeben