Gleichgewichtsmodelle Zur Erklarung Von Underpricing Bei Aktienerstemissionen

 
9783640862016: Gleichgewichtsmodelle Zur Erklarung Von Underpricing Bei Aktienerstemissionen
Reseña del editor:

Studienarbeit aus dem Jahr 2003 im Fachbereich BWL - Bank, Borse, Versicherung, Note: 1,7, Universitat Bayreuth (Rechts- und Wirtschaftswissenschaftliche Fakultat), Sprache: Deutsch, Anmerkungen: Ziel dieser Arbeit ist es das Underpricing-Phanomen kurz darzustellen und anschliessend mogliche Grunde fur das Auftreten zu diskutieren. Insbesondere soll auf die Gleichgewichtsmodelle eingegangen werden, die Underpricing als logische Folge von Informationsasymmetrien zwischen den Emissionsbeteiligten betrachten., Abstract: Einleitung Der Gang an die Borse - auch Going Public genannt - gewann bei den Unternehmen in Deutschland seit Ende der 90-er Jahre zunehmend an Popularitat. So stieg die Zahl der Aktienerstemissionen von durchschnittlich 16 pro Jahr in den Jahren 1983 bis 1996(1) auf Spitzenwerte von 175 im Jahr 1999 und 142 im Jahr 2000(2) an. Diese rasante Zunahme ist u.a. auf die Einfuhrung des Neuen Marktes im Marz 1997 als Borsensegment fur junge, innovative Unternehmen zuruckzufuhren, wo allein in den Jahren 1999 und 2000 insgesamt 228 Erstemissionen platziert wurden(3). Durch fast durchgangig positive Kursentwicklungen zeigte auch die Bevolkerung in Deutschland zunehmend Interesse am Aktienmarkt, weil sich fur die Anleger hier eine betrachtliche Rendite bot (vgl. Wertsteigerung des Deutschen Aktienindex um 39,1% im Jahr 1999(4)). Neben der Moglichkeit sein Vermogen auf lange Frist durch die Anlage in Aktien zu vermehren, verbreitete sich mit steigender Zahl von Borsengangen eine vermeintlich simple Methode in sehr kurzer Zeit hohe Gewinne zu erreichen: die Zeichnung von Neuemissionen und der sofortige Verkauf am ersten Handelstag. Dies war moglich, weil sehr haufig ein Underpricing der Emission vorlag, d.h., dass der erste Borsenkurs uber dem Emissionskurs lag. Ein derartiges Phanomen konnte in den Jahren 1999 und 2000 bei circa 70% aller Neuemissionen beobachtet werden(5). Der Anleger konnte so scheinbar eine Art Free Lunch" erzielen. Besonders herausra

„Über diesen Titel“ kann sich auf eine andere Ausgabe dieses Titels beziehen.

(Keine Angebote verfügbar)

Buch Finden:



Kaufgesuch aufgeben

Sie kennen Autor und Titel des Buches und finden es trotzdem nicht auf ZVAB? Dann geben Sie einen Suchauftrag auf und wir informieren Sie automatisch, sobald das Buch verfügbar ist!

Kaufgesuch aufgeben