Biokraftstoffe - Teller oder Tank? (German Edition)

 
9783640582815: Biokraftstoffe - Teller oder Tank? (German Edition)

Studienarbeit aus dem Jahr 2007 im Fachbereich BWL - Investition und Finanzierung, Note: 2,0, Universität Regensburg (Finanzwissenschaften insbes. Umweltökonomie), Sprache: Deutsch, Abstract: 1. Einleitung Eröl bewegte die Welt im 20 Jahrhundert. Zu Beginn des 21 Jahrhunderts kommt diese Entwicklung zum Stillstand. Die Endlichkeit fossiler Rohstoffe bei gleichzeitig steigender Nachfrage und der Klimawandel, ausgelöst durch die Umweltverschmutzung, machen eines deutlich: Die Welt wächst weiter zusammen und braucht dafür Mobilität. Wenn wir diese Entwicklung weiterhin sichern wollen, müssen wir uns nach erneuerbaren und umweltfreundlichen Alternativen umsehen. Sonnenenergie, Windenergie und Bioenergie, insbesondere Biokraftstoffe, sichern die Mobilität der Zukunft. Sie vermeiden weitere Treibhausgasemission, reduzieren die Abhängigkeiten von Erdöl fördernden Ländern, stärken ländlichen Strukturen und versprechen Gewinne in Land- und Forstwirtschaft. Gegner sehen in alternativen Kraftstoffen einen der Gründe für die Verknappung von Wasser und Boden, Regenwaldrodungen zum Anbau von Energiepflanzen-Plantagen und damit verbundene Bodenerosion. Da eine große Menge an Ölpflanzen und Getreide zur Biokraftstoffproduktion benötigt werden, liegt auch die Anschuldigung für steigende Lebensmittelpreise verantwortlich zu sein nahe. Ziel dieser Arbeit ist es, Vor- und Nachteile der Biokraftstoffproduktion aufzuzeigen und auf die Frage einzugehen, wie stark der Einfluss der alternativen Kraftstoffe auf die Lebensmittelpreise ist. 1. Einleitung 2. Biokraftstoffe-Anwendungsbereiche,Typen, Produktion 2.1. Biodiesel 2.2. Pflanzenöl 2.3. Bioethanol 2.4. Biokraftstoffe zweiter Generation 3. positive Aspekte und Chancen für die Biokraftstoffprod. 3.1. Endlichkeit fossiler Rohstoffe 3.2. Beitrag zum Klimaschutz 3.3. Beitrag zur Stärkung ländlicher Strukturen 4. Risiken und Kritik an der Biokraftstoffproduktion 4.1. Ressourcenknappheit 4.2. Waldrodung 4.3. Bodenerosion 4.4. Rückgang bio

Die Inhaltsangabe kann sich auf eine andere Ausgabe dieses Titels beziehen.

Neu kaufen Angebot ansehen

Versand: EUR 29,50
Von Deutschland nach USA

Versandziele, Kosten & Dauer

In den Warenkorb

Beste Suchergebnisse beim ZVAB

1.

Jennifer Panhans
Verlag: GRIN Publishing Apr 2010 (2010)
ISBN 10: 3640582810 ISBN 13: 9783640582815
Neu Taschenbuch Anzahl: 1
Anbieter
AHA-BUCH GmbH
(Einbeck, Deutschland)
Bewertung
[?]

Buchbeschreibung GRIN Publishing Apr 2010, 2010. Taschenbuch. Buchzustand: Neu. Neuware - Studienarbeit aus dem Jahr 2007 im Fachbereich BWL - Investition und Finanzierung, Note: 2,0, Universität Regensburg (Finanzwissenschaften insbes. Umweltökonomie), Sprache: Deutsch, Abstract: 1. EinleitungEröl bewegte die Welt im 20 Jahrhundert. Zu Beginn des 21 Jahrhunderts kommt diese Entwicklung zum Stillstand. Die Endlichkeit fossiler Rohstoffe bei gleichzeitig steigender Nachfrage und der Klimawandel, ausgelöst durch die Umweltverschmutzung, machen eines deutlich: Die Welt wächst weiter zusammen und braucht dafür Mobilität. Wenn wir diese Entwicklung weiterhin sichern wollen, müssen wir uns nach erneuerbaren und umweltfreundlichen Alternativen umsehen. Sonnenenergie, Windenergie und Bioenergie, insbesondere Biokraftstoffe, sichern die Mobilität der Zukunft. Sie vermeiden weitere Treibhausgasemission, reduzieren die Abhängigkeiten von Erdöl fördernden Ländern, stärken ländlichen Strukturen und versprechen Gewinne in Land- und Forstwirtschaft. Gegner sehen in alternativen Kraftstoffen einen der Gründe für die Verknappung von Wasser und Boden, Regenwaldrodungen zum Anbau von Energiepflanzen-Plantagen und damit verbundene Bodenerosion. Da eine große Menge an Ölpflanzen und Getreide zur Biokraftstoffproduktion benötigt werden, liegt auch die Anschuldigung für steigende Lebensmittelpreise verantwortlich zu sein nahe. Ziel dieser Arbeit ist es, Vor- und Nachteile der Biokraftstoffproduktion aufzuzeigen und auf die Frage einzugehen, wie stark der Einfluss der alternativen Kraftstoffe auf die Lebensmittelpreise ist. 1. Einleitung 2. Biokraftstoffe-Anwendungsbereiche,Typen, Produktion 2.1. Biodiesel 2.2. Pflanzenöl 2.3. Bioethanol 2.4. Biokraftstoffe zweiter Generation 3. positive Aspekte und Chancen für die Biokraftstoffprod. 3.1. Endlichkeit fossiler Rohstoffe 3.2. Beitrag zum Klimaschutz 3.3. Beitrag zur Stärkung ländlicher Strukturen 4. Risiken und Kritik an der Biokraftstoffproduktion 4.1. Ressourcenknappheit Studienarbeit aus dem Jahr 2007 im Fachbereich BWL - Investition und Finanzierung, Note: 2,0, Universität Regensburg (Finanzwissenschaften insbes. Umweltökonomie), Sprache: Deutsch, Abstract: 1. Einleitung Eröl bewegte die Welt im 20 Jahrhundert. Zu Beginn des 21 Jahrhunderts kommt diese Entwicklung zum Stillstand. Die Endlichkeit fossiler Rohstoffe bei gleichzeitig steigender Nachfrage und der Klimawandel, ausgelöst durch die Umweltverschmutzung, machen eines deutlich: Die Welt wächst weiter zusammen und braucht dafür Mobilität. Wenn wir diese Entwicklung weiterhin sichern wollen, müssen wir uns nach erneuerbaren und umweltfreundlichen Alternativen umsehen. Sonnenenergie, Windenergie und Bioenergie, insbesondere Biokraftstoffe, sichern die Mobilität der Zukunft. Sie vermeiden weitere Treibhausgasemission, reduzieren die Abhängigkeiten von Erdöl fördernden Ländern, stärken ländlichen Strukturen und versprechen Gewinne in Land- und Forstwirtschaft. Gegner sehen in alternativen Kraftstoffen einen der Gründe für die Verknappung von Wasser und Boden, Regenwaldrodungen zum Anbau von Energiepflanzen-Plantagen und damit verbundene Bodenerosion. Da eine große Menge an Ölpflanzen und Getreide zur Biokraftstoffproduktion benötigt werden, liegt auch die Anschuldigung für steigende Lebensmittelpreise verantwortlich zu sein nahe. Ziel dieser Arbeit ist es, Vor- und Nachteile der Biokraftstoffproduktion aufzuzeigen und auf die Frage einzugehen, wie stark der Einfluss der alternativen Kraftstoffe auf die Lebensmittelpreise ist. 1. Einleitung 2. Biokraftstoffe-Anwendungsbereiche,Typen, Produktion 2.1. Biodiesel 2.2. Pflanzenöl 2.3. Bioethanol 2.4. Biokraftstoffe zweiter Generation 3. positive Aspekte und Chancen für die Biokraftstoffprod. 3.1. Endlichkeit fossiler Rohstoffe 3.2. Beitrag zum Klimaschutz 3.3. Beitrag zur Stärkung ländlicher Strukturen 4. Risiken und Kritik an der Biokraftstoffproduktion 4.1. Ressourcenknappheit 4.2. Waldrodung 4.3. Bodenerosion 4.4. Rückgang biologischer Vielfalt 4.5. Auswirkung auf Lebensmittelp. Artikel-Nr. 9783640582815

Weitere Informationen zu diesem Verkäufer | Frage an den Anbieter

Neu kaufen
EUR 15,99
Währung umrechnen

In den Warenkorb

Versand: EUR 29,50
Von Deutschland nach USA
Versandziele, Kosten & Dauer