Jüngling, Hanna Platonische Liebe

ISBN 13: 9783640454884

Platonische Liebe

0 durchschnittliche Bewertung
( 0 Bewertungen bei GoodReads )
 
9783640454884: Platonische Liebe
Vom Verlag:

Studienarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich Philosophie - Philosophie der Antike, Note: 1,4, , Veranstaltung: Philosophiegeschichte, Sprache: Deutsch, Abstract: Was verstehen wir heute unter den Begriffen „platonische Liebe" und „Freundschaft" und was verstand Platon darunter? Die Definition platonischer Liebe, in unserer heutigen Zeit, lautet wie folgt: „Platonische Liebe ist die sinnlich-sexuelle Aspekte ausklammernde zwischenmenschliche Beziehung, die allein auf geistig-seelischer Basis beruht." Diese Definition kennen wir und nach dieser Definition nutzen wir auch den Begriff der „platonischen Liebe". Platonische Liebe ist nach unserem Verständnis eine reine freundschaftliche Beziehung, da Aspekte wie Sexualität und Begehren komplett ausgeschlossen werden. Demnach wäre „platonische Liebe" nur eine andere Bezeichnung für Freundschaft!? Oder besteht doch ein Unterschied und wenn ja, welcher? Freundschaft definieren wir als ein Verhältnis zwischen Menschen, das auf der Basis gegenseitiger Verbundenheit, geistiger Verwandtschaft und gemeinsamer Interessen aufbaut. Freunde setzen ihr Vertrauen ineinander und helfen sich gegenseitig ohne einen eigenen Nutzen daraus zu ziehen. Für jeden Menschen scheint dies die einzig wahre Definition für Freundschaft zu sein. So einfach und eindeutig diese Definitionen auch scheinen, sie sind es nicht, denn dahinter steckt sehr viel mehr. Nach diesen Definitionen, durch die wir feststellen, das unserer Auffassung nach Freundschaft und „platonische Liebe" das Gleiche zu sein scheinen, müsste die Person die platonisch liebt, ihrem Freund ohne einen eigenen Nutzen daraus zu ziehen, dienen und sich hauptsächlich durch eine Art Seelenverwandtschaft und gleiche Interessen zu dieser Person hingezogen fühlen. Um heraus zu finden, ob es nach platonischer Auffassung doch einen Unterschied zwischen Freundschaft und „platonischer Liebe" gibt, müssen wir uns zunächst einmal mit den Lehren Platons und mit der Weltanschauung im platonische

Vom Verlag:

Studienarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich Philosophie - Philosophie der Antike, einseitig bedruckt, Note: 1,4, - (ecosign/Akademie für Gestaltung), Veranstaltung: Philosophiegeschichte, Sprache: Deutsch, Abstract: Inhaltsverzeichnis Einleitung Was verstehen wir heute unter den Begriffen „platonische Liebe" und „Freundschaft" und was verstand Platon darunter? Phaidros oder vom Schönen Die erste Rede Sokrates´ / Sokrates´ Rede gegen Eros Die zweite Rede Sokrates´ / Sokrates´ Preisrede auf Eros Symposion Die sechs Reden über Eros - Phaidros´ Rede - Pausanias´ Rede - Eryximachos´ Rede - Aristophanes´ Rede - Agathons Rede - Sokrates´ Rede Schlussfolgerung Literaturverzeichnis Was verstehen wir heute unter den Begriffen „platonische Liebe" und „Freundschaft" und was verstand Platon darunter? Die Definition platonischer Liebe, in unserer heutigen Zeit, lautet wie folgt: „Platonische Liebe ist die sinnlich-sexuelle Aspekte ausklammernde zwischenmenschliche Beziehung, die allein auf geistig-seelischer Basis beruht." Diese Definition kennen wir und nach dieser Definition nutzen wir auch den Begriff der „platonischen Liebe". Platonische Liebe ist nach unserem Verständnis eine reine freundschaftliche Beziehung, da Aspekte wie Sexualität und Begehren komplett ausgeschlossen werden. Demnach wäre „platonische Liebe" nur eine andere Bezeichnung für Freundschaft!? Oder besteht doch ein Unterschied und wenn ja, welcher? Freundschaft definieren wir als ein Verhältnis zwischen Menschen, das auf der Basis gegenseitiger Verbundenheit, geistiger Verwandtschaft und gemeinsamer Interessen aufbaut. Freunde setzen ihr Vertrauen ineinander und helfen sich gegenseitig ohne einen eigenen Nutzen daraus zu ziehen. Für jeden Menschen scheint dies die einzig wahre Definition für Freundschaft zu sein. So einfach und eindeutig diese Definitionen auch scheinen, sie sind es nicht, denn dahinter steckt seh

„Über diesen Titel“ kann sich auf eine andere Ausgabe dieses Titels beziehen.

(Keine Angebote verfügbar)

Buch Finden:



Kaufgesuch aufgeben

Sie kennen Autor und Titel des Buches und finden es trotzdem nicht auf ZVAB? Dann geben Sie einen Suchauftrag auf und wir informieren Sie automatisch, sobald das Buch verfügbar ist!

Kaufgesuch aufgeben