Die Rolle des Polizeiaufbaus beim State Building durch externe Akteure am Beispiel Afghanistans 2001 - 2008

 
9783640438846: Die Rolle des Polizeiaufbaus beim State Building durch externe Akteure am Beispiel Afghanistans 2001 - 2008
Alle Exemplare der Ausgabe mit dieser ISBN anzeigen:
 
 
Reseña del editor:

Bachelorarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich Politik - Internationale Politik - Thema: Frieden und Konflikte, Sicherheit, Note: 1,0, Universität Bielefeld, Sprache: Deutsch, Abstract: State Building nach Interventionen hat spätestens durch die Kriege in Afghanistan und im Irak als Konzept wieder an Bedeutung gewonnen. Der Autor argumentiert, dass dem Polizeiaufbau dabei eine zentrale Rolle zukommt. Des Weiteren wird verdeutlicht, dass die Polizei in eine kohärente Strategie eingebunden sein muss. Dazu gehört sowohl die militärische Sicherung des staatlichen Territoriums während der Transitionsphase, als auch eine sinnvoll strukturierte Sicherheitssektor-Reform. Anhand des Beispiels Afghanistans wird aufgezeigt, dass die Probleme in der Theorie zwar sowohl in den USA als auch in Deutschland in Grundzügen erkannt sind. Es wird allerdings deutlich, dass in der Umsetzung sowohl organisatorische Fehler als auch ein zu geringer Ressourcen-Ansatz Erfolge beim Aufbau der Afghan National Police verhindern. Zudem macht die Thesis auf Schwierigkeiten aufmerksam, die sich aus der Kultur des betroffenen Landes ergeben.

„Über diesen Titel“ kann sich auf eine andere Ausgabe dieses Titels beziehen.

(Keine Angebote verfügbar)

Buch Finden:



Kaufgesuch aufgeben

Sie kennen Autor und Titel des Buches und finden es trotzdem nicht auf ZVAB? Dann geben Sie einen Suchauftrag auf und wir informieren Sie automatisch, sobald das Buch verfügbar ist!

Kaufgesuch aufgeben