Elternarbeit in Stationaren Einrichtungen Nach Dem Kjhg 34

 
9783640374496: Elternarbeit in Stationaren Einrichtungen Nach Dem Kjhg 34
Vom Verlag:

Examensarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich Pädagogik - Familienerziehung, einseitig bedruckt, Note: Sehr gut bestanden, Pestalozzi-Fröbel-Haus Berlin, Sprache: Deutsch, Anmerkungen: These: Elternarbeit muss als Anspruch für eine wertvolle pädagogische Arbeitsweise dienen und darf nicht als Mittel zur Verkürzung der Aufenthaltsdauer reduziert gesehen werden.Sie muss in ihrer gesamten Vielfalt wahrgenommen werden. , Abstract: Ich möchte anfangs einen kurzen Überblick darüber gehen, wie in der Mitte des vergangenen Jahrhunderts grundsätzlich neue Sichtweisen zu Theorie und Praxis der Heimerziehung entstanden sind. Danach soll erläutert werden, was man unter Elternarbeit versteht und welche Grundlagen und Ziele formuliert worden sind. Anschließend will ich auf typisches Elternverhalten bei einer bevorstehenden Heimaufnahme des Kindes hinweisen und schildern, welche Anforderungen gerade bei diesem Trennungsprozess an sie gestellt werden. Der nachfolgende Abschnitt soll über die verschiedenen Formen der Elternarbeit informieren, die schlimmstenfalls auch ohne die Teilnahme der Eltern stattfinden soll. Ein weiterer Abschnitt befasst sich mit einer sehr weit gefassten Sichtweise von Elternarbeit, die das gesamte familiäre System einschließt. Hier wird auch auf die Schwierigkeiten eingegangen, die durch die Zugehörigkeit des Kindes zu zwei Systemen entstehen. Danach folgt die Zusammenfassung einer ziemlich umfassenden und grundsätzlich orientierten Kritik an der Elternarbeit. Schließlich soll an einem Beispiel in Australien dargestellt, dass Elternarbeit in anderen Ländern sehr unterschiedlich zu der in Deutschland eingeführten Praxis gesehen werden kann. Schlussendlich versuche ich ein Resümee aus dem gewonnenen Wissen zu ziehen. Die gesamte Facharbeit gründet sich auf Fachliteratur, da meine eigenen Erfahrungen nicht als repräsentativ gewertet können. Ich beziehe mich auf stationäre Jugendhilfeeinrichtungen nach dem KJHG §32- §34. Der Begriff Heim, wird zum besseren

„Über diesen Titel“ kann sich auf eine andere Ausgabe dieses Titels beziehen.

(Keine Angebote verfügbar)

Buch Finden:



Kaufgesuch aufgeben

Sie kennen Autor und Titel des Buches und finden es trotzdem nicht auf ZVAB? Dann geben Sie einen Suchauftrag auf und wir informieren Sie automatisch, sobald das Buch verfügbar ist!

Kaufgesuch aufgeben