Die Bestimmung von Netzzugangsentgelten bei Strom und Gas und deren Kontrolle

 
9783640210367: Die Bestimmung von Netzzugangsentgelten bei Strom und Gas und deren Kontrolle
Reseña del editor:

Studienarbeit aus dem Jahr 2008 im Fachbereich Jura - Oeffentliches Recht - Anderes, einseitig bedruckt, Note: keine, Johannes Gutenberg-Universität Mainz (Öffentliches WIrtschaftsrecht), Veranstaltung: Energierecht, 46 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Große Branchenriesen teilen sich immer noch mit den existierenden kleinen, zumeist kommunalen, Versorgern, nebeneinander bestehende Märkte auf. Schon allein aus diesem Grund ist das Energierecht eines der wichtigsten wirtschaftspolitischen Instrumente unserer Tage. Gem. § 54 EnWG nimmt grundsätzlich die Bundesnetzagentur (BNetzA) neben den Landesregulierungsbehörden die zugewiesenen Aufgaben, insbesondere die drei großen netzbezogenen „Säulen der Energieregulierung" (Netzzugangs-, Entgeltregulierung und Entflechtung), wahr. Jedoch allein durch einen Netzzugang kann noch kein ausreichender Wettbewerb entstehen, sondern erst durch die Entgeltregulierung. Welche Maßstäbe europarechtlich und innerstaatlich gelten, wie die Entgeltbestimmung und Kontrolle erfolgt, will folgende Arbeit näher bringen. [...]

„Über diesen Titel“ kann sich auf eine andere Ausgabe dieses Titels beziehen.

(Keine Angebote verfügbar)

Buch Finden:



Kaufgesuch aufgeben

Sie kennen Autor und Titel des Buches und finden es trotzdem nicht auf ZVAB? Dann geben Sie einen Suchauftrag auf und wir informieren Sie automatisch, sobald das Buch verfügbar ist!

Kaufgesuch aufgeben