Motive Von Unternehmensfusionen - Betriebs- Und Volkswirtschaftliche Aspekte

0 durchschnittliche Bewertung
( 0 Bewertungen bei GoodReads )
 
9783640117116: Motive Von Unternehmensfusionen - Betriebs- Und Volkswirtschaftliche Aspekte
Vom Verlag:

Studienarbeit aus dem Jahr 2004 im Fachbereich VWL - Mikroökonomie, allgemein, Note: 1,3, Leibniz Akademie Hannover - Berufsakademie Hannover, 17 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Immer wieder rücken neue Fusionsvorhaben als Gegenstand des Medieninteresses in die Diskussion. Die beeindruckenden Dimensionen der Fusionsvolumina, die oftmals den nationalen Horizont überstiegen, werden dabei durch vielfältige Motive wie Synergieeffekte oder Effizienz begründet. Andere Motive wie Marktmacht sind vielfach versteckter Indikator von unternehmerischen Konzentrationsprozessen und Gegenstand kritischer Überprüfung aus volkswirtschaftlicher Sicht. Ziel meiner Arbeit ist es, die vielschichtigen Ursachen und Gründe dieser Unternehmenskonzentrationen herauszuarbeiten und aus betriebs- und volkswirtschaftlicher Sicht zu bewerten. Die Gliederung der Fusionsthematik beginnt in Kapitel 2.1, in dem Ausführungen zum internen und externen Wachstum verglichen werden. Darauf aufbauend werden im Abschnitt 2.2 die unterschiedlichen Arten von Fusionen erläutert. Die Darstellung beschränkt sich hierbei auf die verschiedenen Fusionsrichtungen, da sich die Motivschwerpunkte für Unternehmenszusammenschlüsse in Abhängigkeit von der Richtung verlagern können. Auf eine explizite Interpretation der Fusionsarten wird an dieser Stelle verzichtet, da die Unterscheidung für eine volkswirtschaftliche Betrachtung der Gründe bzw. der ökonomischen Auswirkungen einer Unternehmenskonzentration nicht grundlegend ist.1 Die Darstellung der historischen Entwicklung von Fusionen in Kapitel 2.3 soll die Einleitung in die Kernthematik abrunden. Der Hauptteil (Abschnitt 3) befasst sich mit den Motiven für Unternehmensfusionen. Dabei wird zwischen strategischen, finanziellen und subjektiven Zielsetzungen unterschieden.2 Im Abschnitt 4 wird der Nutzen einer Fusion aus ökonomischer Sicht beleuchtet. Hierbei wird insbesondere auf die Motive Effizienz und Marktmacht eingegangen. Abschließend wi

„Über diesen Titel“ kann sich auf eine andere Ausgabe dieses Titels beziehen.

Neu kaufen Angebot ansehen

Versand: EUR 29,41
Von Deutschland nach USA

Versandziele, Kosten & Dauer

In den Warenkorb

Beste Suchergebnisse beim ZVAB

1.

Sabine Marie Braig
Verlag: GRIN Publishing Aug 2008 (2008)
ISBN 10: 3640117115 ISBN 13: 9783640117116
Neu Taschenbuch Anzahl: 1
Anbieter
AHA-BUCH GmbH
(Einbeck, Deutschland)
Bewertung
[?]

Buchbeschreibung GRIN Publishing Aug 2008, 2008. Taschenbuch. Buchzustand: Neu. 210x148x2 mm. Neuware - Studienarbeit aus dem Jahr 2004 im Fachbereich VWL - Mikroökonomie, allgemein, Note: 1,3, Leibniz Akademie Hannover - Berufsakademie Hannover, 17 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Immer wieder rücken neue Fusionsvorhaben als Gegenstand des Medieninteresses in die Diskussion. Die beeindruckenden Dimensionen der Fusionsvolumina, die oftmals den nationalen Horizont überstiegen, werden dabei durch vielfältige Motive wie Synergieeffekte oder Effizienz begründet. Andere Motive wie Marktmacht sind vielfach versteckter Indikator von unternehmerischen Konzentrationsprozessen und Gegenstand kritischer Überprüfung aus volkswirtschaftlicher Sicht. Ziel meiner Arbeit ist es, die vielschichtigen Ursachen und Gründe dieser Unternehmenskonzentrationen herauszuarbeiten und aus betriebs- und volkswirtschaftlicher Sicht zu bewerten. Die Gliederung der Fusionsthematik beginnt in Kapitel 2.1, in dem Ausführungen zum internen und externen Wachstum verglichen werden. Darauf aufbauend werden im Abschnitt 2.2 die unterschiedlichen Arten von Fusionen erläutert. Die Darstellung beschränkt sich hierbei auf die verschiedenen Fusionsrichtungen, da sich die Motivschwerpunkte für Unternehmenszusammenschlüsse in Abhängigkeit von der Richtung verlagern können. Auf eine explizite Interpretation der Fusionsarten wird an dieser Stelle verzichtet, da die Unterscheidung für eine volkswirtschaftliche Betrachtung der Gründe bzw. der ökonomischen Auswirkungen einer Unternehmenskonzentration nicht grundlegend ist. Die Darstellung der historischen Entwicklung von Fusionen in Kapitel 2.3 soll die Einleitung in die Kernthematik abrunden. Der Hauptteil (Abschnitt 3) befasst sich mit den Motiven für Unternehmensfusionen. Dabei wird zwischen strategischen, finanziellen und subjektiven Zielsetzungen unterschieden.2 Im Abschnitt 4 wird der Nutzen einer Fusion aus ökonomischer Sicht beleuchtet. Hierbei wird insbesondere auf die Motive Effizienz und Marktmacht eingegangen. Abschließend wird der Einfluss von Fusionen auf Innovationen diskutiert. [.] 28 pp. Deutsch. Artikel-Nr. 9783640117116

Weitere Informationen zu diesem Verkäufer | Frage an den Anbieter

Neu kaufen
EUR 15,99
Währung umrechnen

In den Warenkorb

Versand: EUR 29,41
Von Deutschland nach USA
Versandziele, Kosten & Dauer