Wahrnehmungstheoretische Ansätze in der Humangeographie

 
9783640111695: Wahrnehmungstheoretische Ansätze in der Humangeographie
Vom Verlag:

Forschungsarbeit aus dem Jahr 2008 im Fachbereich Geowiss. / Geographie - Sonstiges, einseitig bedruckt, Note: 1,7, Georg-August-Universität Göttingen (Geographisches Institut), 32 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Unter Wahrnehmung versteht man einen psychophysischen Prozess der Informationsverarbeitung. Im Verlauf eines solchen Prozesses wird ein Organismus aufgrund von äußeren und inneren Reizen eine anschauliche Repräsentation der Umwelt und des eigenen Körpers erarbeitet. Die Wahrnehmung steht unter dem Einfluss von Gedächtnis, Denken, Gefühlen und Erwartungen des Menschen. Nach IGL (2002) ist Wahrnehmung keine passive Widerspiegelung der Wirklichkeit, sondern ein aktiver Konstruktions-, Interpretations- und Selektionsprozess, in welchem der Kontext eine besondere Rolle spielt. Mit dem Begriff Wahrnehmung als einer der Grundlagen der menschlichen Erkenntnis beschäftigt sich die Philosophie, mit den organischen Grundlagen die Sinnes- und Neurophysiologie; als Prozess der Informationsverarbeitung ist die Wahrnehmung Gegenstand der Wahrnehmungspsychologie. Die Perzeptionsgeographie ist der geographische Teilbereich, der in diesem Gebiet angesiedelt ist und sich mit der Wahrnehmung des Menschen im Raum beschäftigt. Unter den wahrnehmungstheoretischen Ansätzen in der Perzeptionsgeographie können zahlreiche Arbeitsmethoden zusammengefasst werden. In dieser Arbeit sollen später mit der Imageanalyse und der Landschaftsinterpretation zwei der zahlreichreichen Arbeitsmethoden der Wahrnehmungsgeographie genauer vorgestellt werden.

„Über diesen Titel“ kann sich auf eine andere Ausgabe dieses Titels beziehen.

(Keine Angebote verfügbar)

Buch Finden:



Kaufgesuch aufgeben

Sie kennen Autor und Titel des Buches und finden es trotzdem nicht auf ZVAB? Dann geben Sie einen Suchauftrag auf und wir informieren Sie automatisch, sobald das Buch verfügbar ist!

Kaufgesuch aufgeben