Analyse der Chinesisch-Europäischen Beziehungen

0 durchschnittliche Bewertung
( 0 Bewertungen bei Goodreads )
 
9783639853759: Analyse der Chinesisch-Europäischen Beziehungen
Reseña del editor:

"Und doch dürfen wir nicht vergessen, dass die Erde ein endlicher Planet ist [...]" (Bardi 2013: 13). Die Ausschöpfung der natürlichen Ressourcen und fossilen Energieträger und einher damit die Gefahr der Versiegung der natürlichen Quellen und Lagerstätten berührt die sicherheitspolitischen Interessen der Staaten. Allen voran die importabhängigen Staaten wie China und die Länder der Europäischen Union. Termini wie Versorgungssicherheit, Peakoil und Energiesicherheit stehen hoch oben auf den sicherheitspolitischen Agenden der Staaten und sind somit Teil der nationalen Sicherheitsdoktrin. Nicht zuletzt der Irakkrieg 2003 verdeutlicht die sicherheitspolitische Relevanz der internationalen Verteilungskonflikte um Öl und Gas. Die vorliegende Arbeit untersucht deshalb die chinesisch-europäischen Beziehungen vor dem Hintergrund der internationalen Verteilungskonflikte unter den Variablen der Kooperation und Konkurrenz.

„Über diesen Titel“ kann sich auf eine andere Ausgabe dieses Titels beziehen.

Gebraucht kaufen Angebot ansehen

Versand: EUR 17,13
Von Deutschland nach USA

Versandziele, Kosten & Dauer

In den Warenkorb

Beste Suchergebnisse beim ZVAB

1.

Maria Belka
Verlag: Av Akademikerverlag (2015)
ISBN 10: 363985375X ISBN 13: 9783639853759
Gebraucht Taschenbuch Anzahl: 1
Anbieter
Rheinberg-Buch
(Bergisch Gladbach, Deutschland)
Bewertung
[?]

Buchbeschreibung Av Akademikerverlag, 2015. Taschenbuch. Buchzustand: Gebraucht. Gebraucht - Wie neu Leichte Lagerspuren - 'Und doch dürfen wir nicht vergessen, dass die Erde ein endlicher Planet ist [.]' (Bardi 2013: 13). Die Ausschöpfung der natürlichen Ressourcen und fossilen Energieträger und einher damit die Gefahr der Versiegung der natürlichen Quellen und Lagerstätten berührt die sicherheitspolitischen Interessen der Staaten. Allen voran die importabhängigen Staaten wie China und die Länder der Europäischen Union. Termini wie Versorgungssicherheit, Peakoil und Energiesicherheit stehen hoch oben auf den sicherheitspolitischen Agenden der Staaten und sind somit Teil der nationalen Sicherheitsdoktrin. Nicht zuletzt der Irakkrieg 2003 verdeutlicht die sicherheitspolitische Relevanz der internationalen Verteilungskonflikte um Öl und Gas. Die vorliegende Arbeit untersucht deshalb die chinesisch-europäischen Beziehungen vor dem Hintergrund der internationalen Verteilungskonflikte unter den Variablen der Kooperation und Konkurrenz. 92 pp. Deutsch. Artikel-Nr. INF1000902201

Weitere Informationen zu diesem Verkäufer | Frage an den Anbieter

Gebraucht kaufen
EUR 2,83
Währung umrechnen

In den Warenkorb

Versand: EUR 17,13
Von Deutschland nach USA
Versandziele, Kosten & Dauer