Bonaventuras Kommentierung des Lukas-Evangeliums

0 durchschnittliche Bewertung
( 0 Bewertungen bei GoodReads )
 
9783639853391: Bonaventuras Kommentierung des Lukas-Evangeliums
Vom Verlag:

Der Lukaskommentar von Bonaventura gehört zu seinen ersten und wenig bekannten Werken. Es wird hier nach dem Zweck und Charakter dieses Werkes gesucht. Eine wichtige Rolle spielt dabei der historische Hintergrund des Geschehens in der Kirche des Mittelalters des 12. und 13. Jahrhunderts unter besonderer Berücksichtigung von Paris und der Universität Sorbonne. Zu dieser Zeit ändert sich nämlich der Zugang zur Hl. Schrift. Dazu haben die neu gegründeten Mendikantenorden wie auch die Entstehung von neuen Schulen und Universitäten wesentlich beigetragen. Das Theologiestudium wird neu organisiert, die Exegese erhält einen festen Platz an den Universitäten und die Auslegung der Hl. Schrift wird neu definiert. Das alles geschieht auch an der Pariser Universität, wo Bonaventura zuerst selber studiert hatte und dann als Lehrer tätig war. Bonaventura ist gemeinsam mit Thomas von Aquin einer der größten Theologen des Mittelalters, daher gehört seine biblische Hermeneutik zu den bedeutendsten dieser Zeitepoche und überhaupt zu seinen wichtigsten Werken.

„Über diesen Titel“ kann sich auf eine andere Ausgabe dieses Titels beziehen.

(Keine Angebote verfügbar)

Buch Finden:



Kaufgesuch aufgeben

Sie kennen Autor und Titel des Buches und finden es trotzdem nicht auf ZVAB? Dann geben Sie einen Suchauftrag auf und wir informieren Sie automatisch, sobald das Buch verfügbar ist!

Kaufgesuch aufgeben