Von der Exklusion zur Inklusion

 
9783639840889: Von der Exklusion zur Inklusion
Vom Verlag:

Der ″Fall Henri″ hat mit der Forderung der Eltern eines Jungen mit Down-Syndrom nach zieldifferenter Beschulung ihres Sohnes am Gymnasium in Deutschland für weitreichende Diskussionen um Inklusion gesorgt. Das vorliegende Werk beschäftigt sich mit der Frage, warum Deutschland die Umsetzung von Inklusion in die Praxis so schwer fällt und es im ″Fall Henri″ zu keiner inklusiven Beschulung am Gymnasium kommen konnte. Dabei werden zunächst aus rechtlicher, struktureller und geschichtlicher Perspektive heraus potentielle Ursachen für die nur zähe Entwicklung der Inklusion in Deutschland herausgearbeitet. In einem weiteren Schritt werden dann mögliche Motive für das Handeln der einzelnen Akteure im "Fall Henri" auf Basis der gewonnenen Erkenntnisse analysiert und interpretiert und schließlich mögliche weitere Schritte bezüglich inklusiver Bildung in Deutschland eröffnet.

„Über diesen Titel“ kann sich auf eine andere Ausgabe dieses Titels beziehen.

(Keine Angebote verfügbar)

Buch Finden:



Kaufgesuch aufgeben

Sie kennen Autor und Titel des Buches und finden es trotzdem nicht auf ZVAB? Dann geben Sie einen Suchauftrag auf und wir informieren Sie automatisch, sobald das Buch verfügbar ist!

Kaufgesuch aufgeben