Die PR des Terrors: Al Qaidas Kommunikationsstrategie im Vergleich mit der Öffentlichkeitsarbeit von NGOs

0 durchschnittliche Bewertung
( 0 Bewertungen bei GoodReads )
 
9783639494877: Die PR des Terrors: Al Qaidas Kommunikationsstrategie im Vergleich mit der Öffentlichkeitsarbeit von NGOs
Vom Verlag:

Ohne Kommunikation kein Terror. Anhand dieser Faustformel inszeniert die terroristische Organisation Al Qaida Terroranschläge zur Übermittlung ihrer Botschaft. Die Bedeutung der Kommunikation und der Rolle der Massenmedien ist Al Qaida in diesem Zusammenhang seit langem bewusst und wurde dementsprechend von der Organisation professionalisiert. Auch NGOs konkurrieren um die tägliche Aufmerksamkeit der Öffentlichkeit und machen mit Aktionen die teilweise mindestens in rechtlichen Grauzonen zu verorten sind, auf ihr Anliegen aufmerksam. Aufgrund der sich abzeichnenden Parallelen wird die Kommunikationsstruktur von Al Qaida anhand von Kriterien der Öffentlichkeitsarbeit wie sie auch von NGOs betrieben wird untersucht. Aus der gängigen PR-Literatur wird ein Kriterienkatalog aufgestellt und drei Experten zum Kommunikationsverhalten von Al Qaida befragt. Anhand dieser Quellen werden Gemeinsamkeiten und Unterschiede der Öffentlichkeitsarbeit der Organisationen aufgezeigt.

Über den Autor:

Marina Burghard, Bachelor of Arts: Studium der Politik- und Verwaltungswissenschaften an der Zeppelin Universität in Friedrichshafen.

„Über diesen Titel“ kann sich auf eine andere Ausgabe dieses Titels beziehen.

(Keine Angebote verfügbar)

Buch Finden:



Kaufgesuch aufgeben

Sie kennen Autor und Titel des Buches und finden es trotzdem nicht auf ZVAB? Dann geben Sie einen Suchauftrag auf und wir informieren Sie automatisch, sobald das Buch verfügbar ist!

Kaufgesuch aufgeben