Das Freihandelsabkommen zwischen der Europäischen Union und Mexiko: Ein Abkommen im Spannungsfeld politischer und ökonomischer Interessen (German Edition)

 
9783639440584: Das Freihandelsabkommen zwischen der Europäischen Union und Mexiko: Ein Abkommen im Spannungsfeld politischer und ökonomischer Interessen (German Edition)

Inhaltlich unveränderte Neuauflage. Freier Handel, so heißt es immer wieder, erhöhe den nationalen Wohlstand aller beteiligten Partner. Nun stellt sich die Frage, weshalb es weltweit zwar eine steigende Anzahl derartiger Abkommen gibt, Freihandel aber immer noch eher die Ausnahme als die Regel beschreibt. Der Autor Alexander Schwertner leistet einen Beitrag zu der Frage, weshalb ein Freihandelsabkommen im konkreten Fall zustande kommt. Als Teil einer politikökonomischen Untersuchung betrachtet er den Markt für politische Güter des Freihandelsabkommens zwischen der Europäischen Union und Mexiko. Er bildet ein Marktmodell, in dem alle handelnden Gruppen zusammengeführt und in ein marktanaloges Angebots- und Nachfragesystem eingeordnet werden. Der politische Prozess wird so in ein untersuchbares System gebracht. Das Buch richtet sich an Politik- und Wirtschaftswissenschaftler sowie alle die sich aus wirtschaftlichem oder wissenschaftlichem Interesse mit Mexiko oder handelspolitischen Entscheidungsmechanismen innerhalb der EU beschäftigen.

Die Inhaltsangabe kann sich auf eine andere Ausgabe dieses Titels beziehen.

About the Author:

Studium der Geografie, Politikwissenschaft sowieHandels- und Wirtschaftsrecht an der Georg-August-Universität Göttingen. PR-Berater beiRAIKE Kommunikation GmbH, Hamburg. Dozentbei HKBiS Handelskammer Hamburg.

„Über diesen Titel“ kann sich auf eine andere Ausgabe dieses Titels beziehen.

(Keine Angebote verfügbar)

Buch Finden:



Kaufgesuch aufgeben

Sie kennen Autor und Titel des Buches und finden es trotzdem nicht auf ZVAB? Dann geben Sie einen Suchauftrag auf und wir informieren Sie automatisch, sobald das Buch verfügbar ist!

Kaufgesuch aufgeben