Die kybernetische Methode zur Förderung eines legasthenen Kindes: Eine Einzelfallstudie (German Edition)

 
9783639406559: Die kybernetische Methode zur Förderung eines legasthenen Kindes: Eine Einzelfallstudie (German Edition)

Lesen und Schreiben sind Voraussetzungen, um sich sozial, beruflich und kulturell in unserer Gesellschaft integrieren zu können. Probleme beim Erwerb der Kulturtechniken sind jedoch ein zentrales Thema. Nach Dr. Günther Haider (Bildungsexperte und PISA-Chef) benötigen 20% der Schüler und Schülerinnen eine individuelle Förderung, um das Lesen, Schreiben und Rechnen zu lernen. (Vgl. Education Group, 2009) Mögliche Ursachen und Fördermöglichkeiten sind viel diskutiert und sehr umstritten. Die Kybernetische Methode stellt eine Fördermöglichkeit dar. Ziel dieser Arbeit ist es, die Wirkung einer Intervention mit der Kybernetischen Methode bei einem Jungen mit Lese-Rechtschreibschwierigkeiten (Legasthenie) zu untersuchen. Dazu wurde dieser im Zeitraum von ungefähr einem Jahr und vier Monaten gefördert. Mithilfe eines ABFU-Versuchsplans und den zwei diagnostischen Tests, „Westermann Rechtschreibtest 6+“ und „Basiskompetenzen für Lese-Rechtschreibleistungen 1-4“, wurden mögliche Veränderungen ermittelt. Die Ergebnisse zeigen eine signifikante Verbesserung der Rechtschreibleistung des Probanden.

Die Inhaltsangabe kann sich auf eine andere Ausgabe dieses Titels beziehen.

About the Author:

Studium an der Pädagogischen Hochschule Salzburg, Lehramt Volksschule / Diplomierte Kymtrainerin, selbstständig

„Über diesen Titel“ kann sich auf eine andere Ausgabe dieses Titels beziehen.

(Keine Angebote verfügbar)

Buch Finden:



Kaufgesuch aufgeben

Sie kennen Autor und Titel des Buches und finden es trotzdem nicht auf ZVAB? Dann geben Sie einen Suchauftrag auf und wir informieren Sie automatisch, sobald das Buch verfügbar ist!

Kaufgesuch aufgeben