Reform der Antidumpingregeln: Überlegungen anlässlich der Doha-Runde

 
9783639386660: Reform der Antidumpingregeln: Überlegungen anlässlich der Doha-Runde
Vom Verlag:

Ist die Gefahr, die von Dumping ausgeht, nur ein Märchen? Kerr/Loppacher (JWT 2004, Vol. 28, Issue 2, 211) haben das Antidumpingregime mit dem Märchen von Hans Christian Andersen „Des Kaisers neue Kleider“ verglichen. Die Autoren stellen die gewagte These auf, dass die Antidumpingregelungen niemals auf eine solide ökonomische Basis gestellt worden sind, sondern wie in dem besagten Märchen von den „Höflingen“ und „Trittbrettfahrern“ mit diversem Schmuck, sprich komplexen Regelungen und Prozessabläufen, repräsentativen nationalen Tribunalen sowie quasi-wissenschaftlichen Richtlinien ausgestattet worden seien. Die vorliegende Abhandlung untersucht die Antidumpingregelungen nicht nur in rechtlicher Hinsicht, sondern geht auch der aufgestellten These nach und setzt sich mit Reformüberlegungen auseinander.

Über den Autor:

Die Autorin Dr. Christine Feltes hat ihr Jurastudium an der Universität des Saarlandes und ihr Referendariat in Rheinland-Pfalz absolviert. Im Rahmen des Aufbaustudiums an der DHV Speyer sowie an der University of Liverpool hat die Autorin Seminare im WTO-Recht belegt. Seit 2012 arbeitet sie in einer Wirtschaftskanzlei als Rechtsanwältin.

„Über diesen Titel“ kann sich auf eine andere Ausgabe dieses Titels beziehen.

(Keine Angebote verfügbar)

Buch Finden:



Kaufgesuch aufgeben

Sie kennen Autor und Titel des Buches und finden es trotzdem nicht auf ZVAB? Dann geben Sie einen Suchauftrag auf und wir informieren Sie automatisch, sobald das Buch verfügbar ist!

Kaufgesuch aufgeben