Möglichkeiten und Grenzen der sprachlichen Übertragung von Humor im Film

 
9783639267426: Möglichkeiten und Grenzen der sprachlichen Übertragung von Humor im Film
Vom Verlag:

Bereits seit den frühesten Anfängen des Tonfilms wird die Frage nach der besten Möglichkeit, Filme in andere Sprachen zu übersetzen, heiß diskutiert. Dass dabei nicht nur theoretische sprach- und translationswissenschaftliche Überlegungen zu treffen sind, sondern auch historisch-kulturelle, politische und vor allem wirtschaftliche Aspekte eine Rolle spielen, steht außer Zweifel wenn man bedenkt, welch beträchtlichen Wirtschaftssektor die Filmbranche heute darstellt. Da sich schon seit den frühen Anfängen des Kinos insbesondere Humor als wesentliches Thema der bewegten Bilder behaupten konnte, scheint es dabei wichtig, vor allem auf die sprachliche Übertragung humoristischer Elemente genauer einzugehen. In dieser Arbeit werden somit neben einer allgemeinen Einführung in die Filmübersetzung besonders die Möglichkeiten und Grenzen der Humorübersetzung in Produktionen für Kino, Fernsehen und den DVD-Markt zuerst von theoretischer Seite beleuchtet, anhand von Filmbeispielen empirisch untersucht und schließlich in Bezug auf ihre praktische Einsetzbarkeit kategorisiert.

Über den Autor:

Diplomübersetzer: Studium der Translationswissenschaft an der Leopold-Franzens-Universität Innsbruck. Freiberuflicher Übersetzer und Sprachtrainer.

„Über diesen Titel“ kann sich auf eine andere Ausgabe dieses Titels beziehen.

(Keine Angebote verfügbar)

Buch Finden:



Kaufgesuch aufgeben

Sie kennen Autor und Titel des Buches und finden es trotzdem nicht auf ZVAB? Dann geben Sie einen Suchauftrag auf und wir informieren Sie automatisch, sobald das Buch verfügbar ist!

Kaufgesuch aufgeben