Mit gutem Ruf zum Wahlerfolg?: Mediale Reputationskonstruktion bei politischen Akteuren im Vorfeld von eidgenössischen Wahlen. Eine Analyse der Wahlberichterstattung von 1967-2007

 
9783639159318: Mit gutem Ruf zum Wahlerfolg?: Mediale Reputationskonstruktion bei politischen Akteuren im Vorfeld von eidgenössischen Wahlen. Eine Analyse der Wahlberichterstattung von 1967-2007
Reseña del editor:

Wahlen bilden eine spannende Voraussetzung zur Untersuchung des öffentlichen Rufes politischer Akteure, da diese mediale Beachtung finden müssen, um gewählt zu werden. Wer aber öffentlich agiert, wird auch zwangsläufig evaluiert ? Reputation bildet sich. Durch den spezifischen Ablauf einer Wahl, an dessen Ende Sieger und Verlierer fest stehen, kann die Verbindung von Beachtung und Reputation mit Erfolg gemacht werden. Wo Primärerfahrungen der Bürger mit den Kandidaten nicht existieren, wird Vertrauen vor allem über die Medienberichterstattung gebildet. Deshalb wird in dieser Studie die medial gebildete und vermittelte Reputation inhaltsanalytisch untersucht und mit den Wahlergebnissen korreliert. Durch dieses Design soll die Ausgestaltung und Bedeutung von Reputation besser untersucht und empirisch belegt werden.buch Das Buch richtet sich an Publizistik- und Politikwissenschaftler gleichermassen und liefert auch für Entscheidungsträger im politischen Kampagnenmanagement und Marketing wertvolle Hinweise.

Biografía del autor:

Christine Gerber, lic. phil.: Studium der Publizistikwissenschaft, Politikwissenschaft und der Philosophie an der Universität Zürich. Fernsehforscherin bei IP Multimedia (Schweiz) AG, Küsnacht.

„Über diesen Titel“ kann sich auf eine andere Ausgabe dieses Titels beziehen.

(Keine Angebote verfügbar)

Buch Finden:



Kaufgesuch aufgeben

Sie kennen Autor und Titel des Buches und finden es trotzdem nicht auf ZVAB? Dann geben Sie einen Suchauftrag auf und wir informieren Sie automatisch, sobald das Buch verfügbar ist!

Kaufgesuch aufgeben