Die neuen Krieger: Die Propaganda der al-Qaida als Mobilisierungswerkzeug

 
9783639096361: Die neuen Krieger: Die Propaganda der al-Qaida als Mobilisierungswerkzeug
Vom Verlag:

Seit den späten 80er Jahren hat sich in Gestalt der al-Qaida weitgehend unbeachtet eine neue Form des Terrorismus entwickelt, die erst seit den Anschlägen vom 11. September 2001 als weltpolitisch relevanter Faktor wahrgenommen wird. In Übereinstimmung mit der aktuellen Fachliteratur beschreibt das vorliegende Buch die al-Qaida als Terrorbewegung, die von traditionellen Terrororganisationen klar abgegrenzt werden muss. Zu dieser Bewegung wird die al-Qaida vorallem dadurch, dass ihre Anhänger nur noch durch die gemeinsame Ideologie und Propaganda zusammen gehalten werden. Gerade diese Bedeutung der Propaganda und Ideologie für die Funktionsweise des islamistischen Terrorismus wird immernoch unterschätzt. Durch die Untersuchung der Wurzeln, Methoden und Funktionsweisen dieser Propaganda, zeigt das vorliegende Buch neue Perspektiven für die Terrorismusforschung auf und liefert Denkanstöße für die weitere Beschäftigung mit dem ideologischen Kern des so genannten islamistischen Terrorismus. Das Buch richtet sich an Studenten der Politikwissenschaften, Wissenschaftler und interessierte Laien.

Über den Autor:

Mag.: Studium der Politikwissenschaften an der Justus-Liebig-Universität Gießen. Er bereitet seine Promotion zu grenzübergreifenden Räumen fragiler Staatlichkeit vor und lebt in Gießen.

„Über diesen Titel“ kann sich auf eine andere Ausgabe dieses Titels beziehen.

(Keine Angebote verfügbar)

Buch Finden:



Kaufgesuch aufgeben

Sie kennen Autor und Titel des Buches und finden es trotzdem nicht auf ZVAB? Dann geben Sie einen Suchauftrag auf und wir informieren Sie automatisch, sobald das Buch verfügbar ist!

Kaufgesuch aufgeben