Anwendungen des Sozialkonstruktivismus: Zwischen kritischer Psychologie und Psychotherapie

 
9783639039016: Anwendungen des Sozialkonstruktivismus: Zwischen kritischer Psychologie und Psychotherapie
Vom Verlag:

Der Sozialkonstruktivismus ist ein neues Paradigma in der Psychologie und den Sozialwissenschaften, das sich in den letzten Jahren immer mehr aus seinem Nischendasein befreien und die klassischen Denkschulen herausfordern konnte. Zu seinen Grundannahmen gehört, dass unsere Wahrnehmung, unsere Ziele, ja unser ganzes Leben das Produkt der Sprache und Kultur sind, in der wir leben. Er sagt damit einer naturwissenschaftlichen Psychologie, wie sie derzeit vor allem in Form der Neurowissenschaften populär ist, den Kampf an. In diesem Buch geht es um Möglichkeiten, die sozialkonstruktivistische Theorie auch in der Praxis einzusetzen - dabei reicht das Spektrum von Psychotherapie bis zu Gesellschaftskritik. Dazu werden Verknüpfungen gesucht zu aktuellen soziologischen und kulturwissenschaftlichen Ansätzen, die den zuweilen abstrakt erscheinenden sozialkonstruktivistischen Thesen Inhalt und Richtung geben.

Über den Autor:

Johannes von Tiling, Diplom-Psychologe, geb. 1979, studierte in Oldenburg und Heidelberg und ist zur Zeit als wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Universität Kassel tätig. Er gehört zu den wenigen Forschern im deutschen Sprachraum, die sich intensiv mit dem in den USA bereits sehr viel populäreren Sozialkonstruktivismus auseinandersetzen.

„Über diesen Titel“ kann sich auf eine andere Ausgabe dieses Titels beziehen.

(Keine Angebote verfügbar)

Buch Finden:



Kaufgesuch aufgeben

Sie kennen Autor und Titel des Buches und finden es trotzdem nicht auf ZVAB? Dann geben Sie einen Suchauftrag auf und wir informieren Sie automatisch, sobald das Buch verfügbar ist!

Kaufgesuch aufgeben