Der Kava-Markt in Fidschi: Zustand, Probleme, Bemühungen

 
9783639032826: Der Kava-Markt in Fidschi: Zustand, Probleme, Bemühungen
Vom Verlag:

Aus dem kleinen Pazifik-Staat Fidschi wurden vor einigen Jahren große Mengen Kava (Piper methysticum) nach Europa, Asien und in die USA exportiert. Die Kava-Pflanze gehört zur Familie der Pfeffergewächse und spielt heute als Nutzpflanze in zweifacher Hinsicht eine Rolle: in Fidschi wird aus ihren Wurzeln ein Getränk zubereitet, während die Pharmaindustrie dieselben zur Herstellung von Sedativa verwendet. Eine plötzlich angestiegene internationale Nachfrage im Jahre 1998 führte zu Veränderungen des Lokalmarktes und der Kava-Industrie in Fidschi. Der Autor beleuchtet die wirtschaftlichen Zusammenhänge des Kava-Handels: Produktionsbedingungen, Kosten und Erträge, Risikofaktoren, die Rolle der Zwischenhändler und die Infrastruktur Fidschis, wie auch die Strukturen des Einzelhandels und die verschiedenen Formen des Kava-Konsums. Außerdem werden Mechanismen der Weiterverarbeitung geschildert, die vornehmlich Produkte für Verbraucher im Ausland hervorbringen. Dieses Buch richtet sich an Ethnologen, ethnologisch Interessierte aus den Heilberufen und Verbraucher, die etwas über die Hintergründe von Kava-Medikamenten erfahren möchten.

Über den Autor:

Ethnologe; Studium der Ethnologie, Kunstgeschichte und Ur- und Frühgeschichte an der Universität zu Köln

„Über diesen Titel“ kann sich auf eine andere Ausgabe dieses Titels beziehen.

(Keine Angebote verfügbar)

Buch Finden:



Kaufgesuch aufgeben

Sie kennen Autor und Titel des Buches und finden es trotzdem nicht auf ZVAB? Dann geben Sie einen Suchauftrag auf und wir informieren Sie automatisch, sobald das Buch verfügbar ist!

Kaufgesuch aufgeben