Gut oder böse? Israelis und Palästinenser in den Fernsehnachrichten: Eine Inhaltsanalyse der Berichterstattung in der Tagesschau während der Intifada I und II

 
9783639027594: Gut oder böse? Israelis und Palästinenser in den Fernsehnachrichten: Eine Inhaltsanalyse der Berichterstattung in der Tagesschau während der Intifada I und II
Vom Verlag:

Als im September 2000 die Intifada II ausbrach, durch die sich Palästinenser in einem bewaffneten Kampf von der Besatzung Israels zu lösen versuchten, sahen sich die Medien mit einer großen Herausforderung konfrontiert. Israelis, Palästinenser und selbst Außenstehende bemängelten, die internationalen Medien würden nicht objektiv berichten, sondern tendenziell und unsachlich. Schon Jahre zuvor, als der Nahostkonflikt 1987 in der ersten Intifada eskalierte, fanden ähnliche Diskussionen statt - obgleich das Thema erst durch die gewalttätigen Auseinandersetzungen ins internationale Bewusstsein vordrang.Die Studie untersucht anhand einer Inhaltsanalyse der Tagesschau-Berichterstattung über die beide Intifaden vor allem Kriterien journalistischer Qualität, thematisches und visuelles Framing und konnotative Rollenzuschreibungen.

Über den Autor:

Veronika Rücker (geb. 1976) studierte Kommunikationswissenschaft in München, Madrid (Spanien) und Qingdao (China).

„Über diesen Titel“ kann sich auf eine andere Ausgabe dieses Titels beziehen.

(Keine Angebote verfügbar)

Buch Finden:



Kaufgesuch aufgeben

Sie kennen Autor und Titel des Buches und finden es trotzdem nicht auf ZVAB? Dann geben Sie einen Suchauftrag auf und wir informieren Sie automatisch, sobald das Buch verfügbar ist!

Kaufgesuch aufgeben