Flaubert, politisch: Analyse seiner Korrespondenz

 
9783639025385: Flaubert, politisch: Analyse seiner Korrespondenz
Vom Verlag:

Gustave Flaubert, Autor der Madame Bovary, gilt als unpolitischer Schriftsteller, der anders als seine Zeitgenossen nie öffentlich politisch Stellung bezog. Das Bild des Eremiten ist jedoch zu einseitig. Flaubert war nicht nur der zurückgezogene Künstler, der tagelang mit einem einzigen Satz rang und sich in seinem Hass auf die Menschheit verzehrte. Er war auch ein Mensch, der seine Leidenschaften nicht ständig unterdrücken, nicht immer zwanghaft passiv und unparteiisch sein konnte. In mehreren Tausend Briefen, die von Flauberts Korrespondenz erhalten sind, wird ein Mann lebendig, der viele Freundschaften pflegte und Liebschaften hatte. Ein Mann, der bis in den Orient reiste, lebenslustige Zeiten kannte und das Pariser Salonleben sichtlich genoss. Diese privaten Zeugnisse zeigen einen Menschen, der sich auch der politischen Sphäre nicht vollkommen entziehen konnte.

Über den Autor:

Die Autorin wurde 1980 in Ratingen geboren. Sie hat in Bonn und Caen Romanistik, Medienwissenschaft und Neuere Geschichte studiert. Inzwischen arbeitet sie als Journalistin.

„Über diesen Titel“ kann sich auf eine andere Ausgabe dieses Titels beziehen.

(Keine Angebote verfügbar)

Buch Finden:



Kaufgesuch aufgeben

Sie kennen Autor und Titel des Buches und finden es trotzdem nicht auf ZVAB? Dann geben Sie einen Suchauftrag auf und wir informieren Sie automatisch, sobald das Buch verfügbar ist!

Kaufgesuch aufgeben