Die Völkerwanderung in der Schweiz zwischen dem 5. und 7. Jh. n. Chr.

 
9783638814515: Die Völkerwanderung in der Schweiz zwischen dem 5. und 7. Jh. n. Chr.
Reseña del editor:

Studienarbeit aus dem Jahr 1999 im Fachbereich Geschichte - Mittelalter, Frühe Neuzeit, einseitig bedruckt, Note: 1,0, Universität Wien, 32 Eintragungen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: In der folgenden Arbeit geht es darum, die Völkerbewegungen zwischen dem 5. und 7. Jahrhundert im geographischen Raum der heutigen Schweiz nachzuzeichnen . Alle vier Volksgruppen sollen zuerst einzeln behandelt werden: ihren Ursprung, ihre Wanderungsbewegungen im grösseren Rahmen der Völkerwanderung, ihre Landnahme in der Schweiz, die politische Geschichte bis ungefähr ins 8. Jahrhundert, die Christianisierung und der Prozess der Romanisierung, sofern dieser stattgefunden hat. Die vier Völker werden in der Reihenfolge behandelt, in der sie sich zeitlich in der Schweiz festsetzten. Diese Chronologie wird lediglich bei den Rätern aufgegeben. In den Schlussfolgerungen versuche ich, die Bedeutung dieser Zeitspanne herauszuarbeiten und den Bezug zur Gegenwart herzustellen. Die Karten und Bilder im Anhang dienen zur Verdeutlichung des Textes und sollen helfen, die Wanderungsbewegungen, Siedlungsgebiete und kulturelle Leistungen der Völker visuell zu erfassen.

„Über diesen Titel“ kann sich auf eine andere Ausgabe dieses Titels beziehen.

(Keine Angebote verfügbar)

Buch Finden:



Kaufgesuch aufgeben

Sie kennen Autor und Titel des Buches und finden es trotzdem nicht auf ZVAB? Dann geben Sie einen Suchauftrag auf und wir informieren Sie automatisch, sobald das Buch verfügbar ist!

Kaufgesuch aufgeben