Die Einweisung der Erben in die Erbschaft nach österreichischem Recht durch deutsche Nachlassgerichte: Eine Untersuchung auf Grundlage des FamFG und ... Internationalen Privat- Und Verfahrensrecht)

0 durchschnittliche Bewertung
( 0 Bewertungen bei Goodreads )
 
9783631635261: Die Einweisung der Erben in die Erbschaft nach österreichischem Recht durch deutsche Nachlassgerichte: Eine Untersuchung auf Grundlage des FamFG und ... Internationalen Privat- Und Verfahrensrecht)
Reseña del editor:

Die Arbeit veranschaulicht, dass und wie die Einweisung der Erben nach osterreichischem Recht (Einantwortung) durch deutsche Nachlassgerichte durchgefuhrt werden kann. Die hierfur notwendige Untersuchung erfolgt dabei sowohl auf Grundlage des FamFG wie auch der europaischen Erbrechtsverordnung. Daneben bilden insbesondere die materiell- und die verfahrensrechtlichen Rechtswirkungen des Einantwortungsbeschlusses, Fragen der Anerkennung dieser Entscheidungswirkungen, die dogmatischen Grundlagen der Institute der Anpassung, der Substitution und der versteckten Ruckverweisung weitere Schwerpunkte der Abhandlung. Im Rahmen der europaischen Erbrechtsverordnung wird insbesondere auf die Reichweite des Erbstatuts in Abgrenzung zum Sachen- und zum Verfahrensrecht und auf die Moglichkeit der Verweisung des Verfahrens eingegangen.

Biografía del autor:

Daniel Schauble, geboren 1983 in Rheinfelden (Baden); 2003-2008 Studium der Rechtswissenschaften in Konstanz; 2009-2011 Rechtsreferendariat im Landgerichtsbezirk Konstanz; Promotion Anfang 2011.

„Über diesen Titel“ kann sich auf eine andere Ausgabe dieses Titels beziehen.

Neu kaufen Angebot ansehen

Versand: EUR 29,50
Von Deutschland nach USA

Versandziele, Kosten & Dauer

In den Warenkorb

Beste Suchergebnisse beim ZVAB

1.

Daniel Schäuble
Verlag: Peter Gmbh Lang Sep 2011 (2011)
ISBN 10: 3631635265 ISBN 13: 9783631635261
Neu Anzahl: 1
Anbieter
AHA-BUCH GmbH
(Einbeck, Deutschland)
Bewertung
[?]

Buchbeschreibung Peter Gmbh Lang Sep 2011, 2011. Buch. Buchzustand: Neu. 216x151x27 mm. Neuware - Die Arbeit veranschaulicht, dass und wie die Einweisung der Erben nach österreichischem Recht (Einantwortung) durch deutsche Nachlassgerichte durchgeführt werden kann. Die hierfür notwendige Untersuchung erfolgt dabei sowohl auf Grundlage des FamFG wie auch der europäischen Erbrechtsverordnung. Daneben bilden insbesondere die materiell- und die verfahrensrechtlichen Rechtswirkungen des Einantwortungsbeschlusses, Fragen der Anerkennung dieser Entscheidungswirkungen, die dogmatischen Grundlagen der Institute der Anpassung, der Substitution und der versteckten Rückverweisung weitere Schwerpunkte der Abhandlung. Im Rahmen der europäischen Erbrechtsverordnung wird insbesondere auf die Reichweite des Erbstatuts in Abgrenzung zum Sachen- und zum Verfahrensrecht und auf die Möglichkeit der Verweisung des Verfahrens eingegangen. 372 pp. Deutsch. Artikel-Nr. 9783631635261

Weitere Informationen zu diesem Verkäufer | Frage an den Anbieter

Neu kaufen
EUR 66,95
Währung umrechnen

In den Warenkorb

Versand: EUR 29,50
Von Deutschland nach USA
Versandziele, Kosten & Dauer