Die Stellung des Kindes in auf Einvernehmen zielenden gerichtlichen und außergerichtlichen Verfahren in Kindschaftssachen (Studien Zum Deutschen Und Internationalen Familien- Und Erbr)

0 durchschnittliche Bewertung
( 0 Bewertungen bei Goodreads )
 
9783631623862: Die Stellung des Kindes in auf Einvernehmen zielenden gerichtlichen und außergerichtlichen Verfahren in Kindschaftssachen (Studien Zum Deutschen Und Internationalen Familien- Und Erbr)
Alle Exemplare der Ausgabe mit dieser ISBN anzeigen:
 
 
Reseña del editor:

Kindschaftsverfahren, Einvernehmen, Mediation. Aber wo bleibt das Kind? Rechtfertigt eine Einigung der Eltern das Absehen von der Kindesanhorung? Kann ohne die personliche Beteiligung des Kindes die Wahrung seiner Interessen sichergestellt werden? In dieser Arbeit werden zum einen die rechtlichen Anforderungen an die Kindesanhorung untersucht, zum anderen humanwissenschaftliche Erkenntnisse aus der Scheidungsforschung und der Entwicklungspsychologie ausgewertet. Sinn und Zweck der Kindesbeteiligung sowie die Moglichkeiten und Grenzen von Einvernehmen werden herausgearbeitet und schlielich Anforderungen an das Verfahren aufgestellt.

Biografía del autor:

Natalie Ivanits studierte Rechtswissenschaft an der Universitat Munchen und promovierte 2012 an der Rechtswissenschaftlichen Fakultat der Universitat Frankfurt. Sie ist als Rechtsanwaltin in Munchen tatig.

„Über diesen Titel“ kann sich auf eine andere Ausgabe dieses Titels beziehen.

Neu kaufen Angebot ansehen

Versand: EUR 29,50
Von Deutschland nach USA

Versandziele, Kosten & Dauer

In den Warenkorb

Beste Suchergebnisse beim ZVAB

1.

Natalie Ivanits
Verlag: Peter Gmbh Lang Nov 2012 (2012)
ISBN 10: 3631623860 ISBN 13: 9783631623862
Neu Taschenbuch Anzahl: 1
Anbieter
AHA-BUCH GmbH
(Einbeck, Deutschland)
Bewertung
[?]

Buchbeschreibung Peter Gmbh Lang Nov 2012, 2012. Taschenbuch. Zustand: Neu. Neuware - Kindschaftsverfahren, Einvernehmen, Mediation. Aber wo bleibt das Kind Rechtfertigt eine Einigung der Eltern das Absehen von der Kindesanhörung Kann ohne die persönliche Beteiligung des Kindes die Wahrung seiner Interessen sichergestellt werden In dieser Arbeit werden zum einen die rechtlichen Anforderungen an die Kindesanhörung untersucht, zum anderen humanwissenschaftliche Erkenntnisse aus der Scheidungsforschung und der Entwicklungspsychologie ausgewertet. Sinn und Zweck der Kindesbeteiligung sowie die Möglichkeiten und Grenzen von Einvernehmen werden herausgearbeitet und schließlich Anforderungen an das Verfahren aufgestellt. 402 pp. Deutsch. Artikel-Nr. 9783631623862

Weitere Informationen zu diesem Verkäufer | Verkäufer kontaktieren

Neu kaufen
EUR 74,95
Währung umrechnen

In den Warenkorb

Versand: EUR 29,50
Von Deutschland nach USA
Versandziele, Kosten & Dauer