Die Herren Der Hanse: Delegierte Und Netzwerke (Kieler Werkstuecke)

0 durchschnittliche Bewertung
( 0 Bewertungen bei Goodreads )
 
9783631601655: Die Herren Der Hanse: Delegierte Und Netzwerke (Kieler Werkstuecke)
Alle Exemplare der Ausgabe mit dieser ISBN anzeigen:
 
 

Was war die Hanse? Ein Städtebund? Diese Untersuchungen betrachten die «Städtehanse» unter einem neuen Aspekt und kommen zu einer anderen Antwort auf diese seit hundert Jahren strittige Frage. Im Mittelpunkt stehen die Ratsherren, die als Delegierte Städte auf dem Hansetag vertraten und die hansische Politik bestimmten. Es zeigt sich, dass diese Herren nicht an erster Stelle auf die Interessen einer Stadt verpflichtet waren. Sie waren verwandtschaftlich und geschäftlich mit führenden Kaufleuten und Ratsherren in anderen Städten verbunden. Auf Hansetagen trafen sie enge Geschäftspartner und Verwandte wie Cousins, Schwäger, Onkel oder sogar Brüder, die als Delegierte anderer Städte auftraten. Die (handelspolitischen) Interessen dieser städteübergreifenden Netze vertraten die Delegierten auf den Versammlungen. Auf Hansetagen wurden die unterschiedlichen Netze immer wieder zum Netzwerk Hanse verbunden.

Die Inhaltsangabe kann sich auf eine andere Ausgabe dieses Titels beziehen.

Críticas:

"Poeck hat mit dieser Untersuchung die Hanseforschung um einen bedeutenden Aspekt erweitert." (Matthias Puhle, H-Soz-u-Kult) "Poeck ist (...) eine in ihrer prosopografischen Materialfulle, ihrem methodischen Zugriff und ihrer Stringenz beeindruckende Studie gelungen. Die daraus erwachsenen Resultate tragen massgeblich dazu bei, die Funktionsweise der spatmittelalterlichen Hanse klarer zu sehen und besser zu verstehen." (Ulf Christian Ewert, WerkstattGeschichte 61, 2012)

Biografía del autor:

Dietrich W. Poeck hat Untersuchungen zur mittelalterlichen Memoria, Bucher zum cluniazensischen Moenchtum, zu Ritualen der Ratswahl sowie Editionen von Stadtbuchern vorgelegt.

„Über diesen Titel“ kann sich auf eine andere Ausgabe dieses Titels beziehen.

Beste Suchergebnisse beim ZVAB

1.

Dietrich W. Poeck
Verlag: Peter Gmbh Lang Sep 2010 (2010)
ISBN 10: 3631601654 ISBN 13: 9783631601655
Neu Anzahl: 1
Anbieter
AHA-BUCH GmbH
(Einbeck, Deutschland)
Bewertung

Buchbeschreibung Peter Gmbh Lang Sep 2010, 2010. Buch. Zustand: Neu. Neuware - Was war die Hanse Ein Städtebund Diese Untersuchungen betrachten die 'Städtehanse' unter einem neuen Aspekt und kommen zu einer anderen Antwort auf diese seit hundert Jahren strittige Frage. Im Mittelpunkt stehen die Ratsherren, die als Delegierte Städte auf dem Hansetag vertraten und die hansische Politik bestimmten. Es zeigt sich, dass diese Herren nicht an erster Stelle auf die Interessen einer Stadt verpflichtet waren. Sie waren verwandtschaftlich und geschäftlich mit führenden Kaufleuten und Ratsherren in anderen Städten verbunden. Auf Hansetagen trafen sie enge Geschäftspartner und Verwandte wie Cousins, Schwäger, Onkel oder sogar Brüder, die als Delegierte anderer Städte auftraten. Die (handelspolitischen) Interessen dieser städteübergreifenden Netze vertraten die Delegierten auf den Versammlungen. Auf Hansetagen wurden die unterschiedlichen Netze immer wieder zum Netzwerk Hanse verbunden. 770 pp. Deutsch. Artikel-Nr. 9783631601655

Weitere Informationen zu diesem Verkäufer | Verkäufer kontaktieren

Neu kaufen
EUR 102,95
Währung umrechnen

In den Warenkorb

Versand: EUR 34,50
Von Deutschland nach USA
Versandziele, Kosten & Dauer