Die Strafrechtliche Bedeutung Von Doping: de Lege Lata Und de Lege Ferenda (Europaeische Hochschulschriften / European University Studie)

0 durchschnittliche Bewertung
( 0 Bewertungen bei Goodreads )
 
9783631599235: Die Strafrechtliche Bedeutung Von Doping: de Lege Lata Und de Lege Ferenda (Europaeische Hochschulschriften / European University Studie)
Alle Exemplare der Ausgabe mit dieser ISBN anzeigen:
 
 
Reseña del editor:

Die Arbeit zeigt bestehende M glichkeiten der Sanktionierung des dopenden Athleten sowie der sonstigen Beteiligten auf und geht auf prozessuale Besonderheiten und zu erwartende Konsequenzen bei der Schaffung eines Anti-Doping-Gesetzes ein. Der Verfasser kommt zu dem Schluss, dass Doping durch das Anspruchsdenken der Leistungsgesellschaft gef rdert wird und dopende Athleten dabei T ter und Opfer sind. Durch Doping drohen den Athleten bereits jetzt strafrechtliche Sanktionen unter anderem wegen Betruges. Die am Doping Beteiligten k nnen sich in erster Linie wegen K rperverletzung strafbar machen, da eine Einwilligung des Athleten in eine dopingbedingte K rperverletzung nicht m glich ist. Weitere legislative Bem hungen im Kampf gegen Doping sto en beim Verfasser dagegen auf erhebliche Bedenken.

Biografía del autor:

Der Autor: Moritz Glocker, geboren 1981 in Filderstadt bei Stuttgart, hat von 2002 bis 2007 Rechtswissenschaft an der Universit t Konstanz studiert und dort von 2007 bis 2009 promoviert.

„Über diesen Titel“ kann sich auf eine andere Ausgabe dieses Titels beziehen.

Beste Suchergebnisse beim ZVAB

1.

Moritz Glocker
Verlag: Peter Gmbh Lang Sep 2009 (2009)
ISBN 10: 3631599234 ISBN 13: 9783631599235
Neu Taschenbuch Anzahl: 1
Anbieter
AHA-BUCH GmbH
(Einbeck, Deutschland)
Bewertung

Buchbeschreibung Peter Gmbh Lang Sep 2009, 2009. Taschenbuch. Zustand: Neu. Neuware - Die Arbeit zeigt bestehende Möglichkeiten der Sanktionierung des dopenden Athleten sowie der sonstigen Beteiligten auf und geht auf prozessuale Besonderheiten und zu erwartende Konsequenzen bei der Schaffung eines Anti-Doping-Gesetzes ein. Der Verfasser kommt zu dem Schluss, dass Doping durch das Anspruchsdenken der Leistungsgesellschaft gefördert wird und dopende Athleten dabei Täter und Opfer sind. Durch Doping drohen den Athleten bereits jetzt strafrechtliche Sanktionen unter anderem wegen Betruges. Die am Doping Beteiligten können sich in erster Linie wegen Körperverletzung strafbar machen, da eine Einwilligung des Athleten in eine dopingbedingte Körperverletzung nicht möglich ist. Weitere legislative Bemühungen im Kampf gegen Doping stoßen beim Verfasser dagegen auf erhebliche Bedenken. 348 pp. Deutsch. Artikel-Nr. 9783631599235

Weitere Informationen zu diesem Verkäufer | Verkäufer kontaktieren

Neu kaufen
EUR 77,95
Währung umrechnen

In den Warenkorb

Versand: EUR 34,50
Von Deutschland nach USA
Versandziele, Kosten & Dauer