Sprachpolitik Und linguistic Human Rights: Eine Soziolinguistische Untersuchung Zu Mehrsprachigkeit, Muttersprachlichem Unterricht Und ... (Angewandte Sprachwissenschaft)

0 durchschnittliche Bewertung
( 0 Bewertungen bei Goodreads )
 
9783631542927: Sprachpolitik Und linguistic Human Rights: Eine Soziolinguistische Untersuchung Zu Mehrsprachigkeit, Muttersprachlichem Unterricht Und ... (Angewandte Sprachwissenschaft)
Alle Exemplare der Ausgabe mit dieser ISBN anzeigen:
 
 

Ziel dieser Arbeit ist es, die Zusammenhänge zwischen Sprachpolitik, Bildungsdiskursen und 'Linguistic Human Rights (LHRs) 'zu beschreiben. Das Forschungsgebiet der 'LHRs 'umfasst Diskurse, die eine vertiefte Analyse, Diskussion und Kritik der sprachpolitischen Praktiken erlauben, die in den staatlichen Schulen in der EU und in anglophonen Ländern zurzeit im Gebrauch sind. Der monolinguale Habitus in den Erziehungs- und Bildungsinstitutionen westlicher Einwanderungsländer ist in vielen Fällen für das Schulversagen immigrierter bilingualer Schulkinder und Jugendlicher verantwortlich. Hierdurch entsteht eine Form der institutionellen Diskriminierung von Minderheiten, die in vielen Fällen durch sprachpolitische Entscheidungen verfestigt wird.

Die Inhaltsangabe kann sich auf eine andere Ausgabe dieses Titels beziehen.

Biografía del autor:

Der Autor: Peter Di Natale, geboren 1973, wuchs zweisprachig in Italien und Deutschland auf. Er studierte Englisch, Latein und Italienisch in Frankfurt am Main und Florenz und unterrichtete als assistant teacher am St. Flannan's College in Ennis (Irland) Deutsch und Italienisch. Er schloss 2004 sein erstes Staatsexamen f r die Lehrbef higung an Gymnasien ab. Seit 2005 ist er als Lehrer an zwei Frankfurter Gymnasien t tig.

„Über diesen Titel“ kann sich auf eine andere Ausgabe dieses Titels beziehen.

Beste Suchergebnisse beim ZVAB

1.

Peter Di Natale
Verlag: Peter Gmbh Lang Okt 2005 (2005)
ISBN 10: 3631542925 ISBN 13: 9783631542927
Neu Taschenbuch Anzahl: 1
Anbieter
AHA-BUCH GmbH
(Einbeck, Deutschland)
Bewertung

Buchbeschreibung Peter Gmbh Lang Okt 2005, 2005. Taschenbuch. Zustand: Neu. Neuware - Ziel dieser Arbeit ist es, die Zusammenhänge zwischen Sprachpolitik, Bildungsdiskursen und Linguistic Human Rights (LHRs) zu beschreiben. Das Forschungsgebiet der LHRs umfasst Diskurse, die eine vertiefte Analyse, Diskussion und Kritik der sprachpolitischen Praktiken erlauben, die in den staatlichen Schulen in der EU und in anglophonen Ländern zurzeit im Gebrauch sind. Der monolinguale Habitus in den Erziehungs- und Bildungsinstitutionen westlicher Einwanderungsländer ist in vielen Fällen für das Schulversagen immigrierter bilingualer Schulkinder und Jugendlicher verantwortlich. Hierdurch entsteht eine Form der institutionellen Diskriminierung von Minderheiten, die in vielen Fällen durch sprachpolitische Entscheidungen verfestigt wird. 130 pp. Deutsch. Artikel-Nr. 9783631542927

Weitere Informationen zu diesem Verkäufer | Verkäufer kontaktieren

Neu kaufen
EUR 41,95
Währung umrechnen

In den Warenkorb

Versand: EUR 34,50
Von Deutschland nach USA
Versandziele, Kosten & Dauer