Dido - Didon - Didone: Eine kommentierte Bibliographie zum Dido-Mythos in Literatur und Musik

0 durchschnittliche Bewertung
( 0 Bewertungen bei Goodreads )
 
9783631520307: Dido - Didon - Didone: Eine kommentierte Bibliographie zum Dido-Mythos in Literatur und Musik

Dido, die sagenhafte Gründerin Karthagos, ist eine der großen Liebenden der Weltliteratur: Ihre Begegnung mit Aeneas, dem Stammvater der Römer, endet tragisch und begründet den historischen Kampf Roms und Karthagos. Nach Vergils 'Aeneis' widmeten sich Ovid, Tacitus, Augustinus, Boccaccio, Shakespeare, Kaschnitz, Schmidt und Cixous dem Dido-Stoff, im Bereich der Oper Purcell, Metastasio und Berlioz. Mehr als 1400 Werke aus Literatur und Musik werden in diesem Buch bibliographisch beschrieben und kommentiert. Jeder Artikel steht im Kontext seiner Gattung und enthält Hinweise auf die aktuelle Forschungsliteratur. Berücksichtigt wurden auch vorvergilische und alternative Sagenversionen und bisher übersehene «kleine Formen» wie Kantate, Totengespräch und Cartoon.

Die Inhaltsangabe kann sich auf eine andere Ausgabe dieses Titels beziehen.

Biografía del autor:

Der Autor: Thomas Kailuweit, geboren 1958, Latinist der Bielefelder Schule, ist Diplom-Bibliothekar und Gymnasiallehrer. Er unterrichtet Latein an der Universitat Paderborn.

„Über diesen Titel“ kann sich auf eine andere Ausgabe dieses Titels beziehen.

Neu kaufen Angebot ansehen

Versand: EUR 29,50
Von Deutschland nach USA

Versandziele, Kosten & Dauer

In den Warenkorb

Beste Suchergebnisse beim ZVAB

1.

Thomas Kailuweit
Verlag: Peter Gmbh Lang Mrz 2005 (2005)
ISBN 10: 3631520301 ISBN 13: 9783631520307
Neu Taschenbuch Anzahl: 1
Anbieter
AHA-BUCH GmbH
(Einbeck, Deutschland)
Bewertung
[?]

Buchbeschreibung Peter Gmbh Lang Mrz 2005, 2005. Taschenbuch. Buchzustand: Neu. 212x151x53 mm. Neuware - Dido, die sagenhafte GrDido, die sagenhafte Gründerin Karthagos, ist eine der großen Liebenden der Weltliteratur: Ihre Begegnung mit Aeneas, dem Stammvater der Römer, endet tragisch und begründet den historischen Kampf Roms und Karthagos. Nach Vergils Aeneis widmeten sich Ovid, Tacitus, Augustinus, Boccaccio, Shakespeare, Kaschnitz, Schmidt und Cixous dem Dido-Stoff, im Bereich der Oper Purcell, Metastasio und Berlioz. Mehr als 1400 Werke aus Literatur und Musik werden in diesem Buch bibliographisch beschrieben und kommentiert. Jeder Artikel steht im Kontext seiner Gattung und enthält Hinweise auf die aktuelle Forschungsliteratur. Berücksichtigt wurden auch vorvergilische und alternative Sagenversionen und bisher übersehene «kleine Formen» wie Kantate, Totengespräch und Cartoon. 600 pp. Deutsch. Artikel-Nr. 9783631520307

Weitere Informationen zu diesem Verkäufer | Frage an den Anbieter

Neu kaufen
EUR 123,95
Währung umrechnen

In den Warenkorb

Versand: EUR 29,50
Von Deutschland nach USA
Versandziele, Kosten & Dauer