Handelspräferenzen der Europäischen Gemeinschaft für Entwicklungsländer: Typologie, Konditionierungen, WTO-Konformität (Europaeische Integration Und Internationale Wirtschaftsbezie)

0 durchschnittliche Bewertung
( 0 Bewertungen bei Goodreads )
 
9783631520031: Handelspräferenzen der Europäischen Gemeinschaft für Entwicklungsländer: Typologie, Konditionierungen, WTO-Konformität (Europaeische Integration Und Internationale Wirtschaftsbezie)

Einseitige Handelsvergünstigungen für Entwicklungsländer sind derzeit noch ein bedeutendes Mittel der EG-Entwicklungshilfepolitik. Diese einseitigen Handelspräferenzen nur für Entwicklungsländer stehen in einem zunehmenden Spannungsverhältnis zu einer immer weitergehenden Liberalisierung des Welthandels im Rahmen der WTO. In dieser Arbeit werden die entwicklungspolitisch motivierten Handelspräferenzen der EG dargestellt, ihre Wirkungen untersucht sowie ihre Vereinbarkeit mit dem GATT und sonstigem WTO-Recht geprüft. Die Europäische Gemeinschaft macht die Gewährung der Handelspräferenzen mittlerweile in beachtlichem Umfang von der Einhaltung grundlegender sozialer und ökologischer Standards abhängig. Auch diese Konditionierungen werden dargestellt und auf ihre WTO-Konformität untersucht.

Die Inhaltsangabe kann sich auf eine andere Ausgabe dieses Titels beziehen.

Biografía del autor:

Die Autorin: Katja Koch, geboren 1974 in Frankfurt am Main, studierte an der Universitat Hamburg von 1994 bis 1999 Rechtswissenschaft. Von 1999 bis 2001 war sie wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut fur Seerecht und Seehandelsrecht. Seit 2000 ist die Autorin Referendarin am Hanseatischen Oberlandesgericht.

„Über diesen Titel“ kann sich auf eine andere Ausgabe dieses Titels beziehen.

Neu kaufen Angebot ansehen

Versand: Gratis
Innerhalb Deutschland

Versandziele, Kosten & Dauer

In den Warenkorb

Beste Suchergebnisse beim ZVAB

1.

Katja Koch
Verlag: Peter Gmbh Lang Feb 2004 (2004)
ISBN 10: 3631520034 ISBN 13: 9783631520031
Neu Taschenbuch Anzahl: 1
Anbieter
AHA-BUCH GmbH
(Einbeck, Deutschland)
Bewertung
[?]

Buchbeschreibung Peter Gmbh Lang Feb 2004, 2004. Taschenbuch. Buchzustand: Neu. 211x149x17 mm. Neuware - Einseitige Handelsvergünstigungen für Entwicklungsländer sind derzeit noch ein bedeutendes Mittel der EG-Entwicklungshilfepolitik. Diese einseitigen Handelspräferenzen nur für Entwicklungsländer stehen in einem zunehmenden Spannungsverhältnis zu einer immer weitergehenden Liberalisierung des Welthandels im Rahmen der WTO. In dieser Arbeit werden die entwicklungspolitisch motivierten Handelspräferenzen der EG dargestellt, ihre Wirkungen untersucht sowie ihre Vereinbarkeit mit dem GATT und sonstigem WTO-Recht geprüft. Die Europäische Gemeinschaft macht die Gewährung der Handelspräferenzen mittlerweile in beachtlichem Umfang von der Einhaltung grundlegender sozialer und ökologischer Standards abhängig. Auch diese Konditionierungen werden dargestellt und auf ihre WTO-Konformität untersucht. 276 pp. Deutsch. Artikel-Nr. 9783631520031

Weitere Informationen zu diesem Verkäufer | Frage an den Anbieter

Neu kaufen
EUR 68,95
Währung umrechnen

In den Warenkorb

Versand: Gratis
Innerhalb Deutschland
Versandziele, Kosten & Dauer