Das Germanenbild der deutschen Rechtsgeschichte: Zwischen Wissenschaft und Ideologie (Rechtshistorische Reihe) (German Edition)

0 durchschnittliche Bewertung
( 0 Bewertungen bei Goodreads )
 
9783631513965: Das Germanenbild der deutschen Rechtsgeschichte: Zwischen Wissenschaft und Ideologie (Rechtshistorische Reihe) (German Edition)

Eine Fachrichtung tut sich oft schwer, überkommene Leitbilder und Fragestellungen hinter sich zu lassen. Dies trifft in besonderer Weise auf das Interesse am frühmittelalterlichen oder gar antiken Rechtsleben der Germanen zu, die das Fach «Deutsche Rechtsgeschichte» im 19. und teilweise noch im 20. Jahrhundert kennzeichnete. Dieses «Germanenbild» bewegte sich auf komplexe Weise – abhängig von den politischen und ideologischen Anschauungen der Wissenschaftler – zwischen Wissenschaft und Ideologie. Die Arbeit beschäftigt sich ebenso mit dem Geschichtsbild der Historischen Rechtsschule, wie mit chauvinistischen Übertreibungen und Verzerrungen, die in unerträglichen Geschichtsverfälschungen zur Zeit des Nationalsozialismus mündeten. Der schwierige Ablösungsprozess von allzu idealistischen, methodisch unhaltbaren oder schlicht rassistischen Germanenbildern nach 1945 beschließt den Band.

Die Inhaltsangabe kann sich auf eine andere Ausgabe dieses Titels beziehen.

About the Author:

Der Autor: Jürgen Busch war Assistent am Institut für Österreichische und Europäische Rechtsgeschichte der Universität Wien. Neben seinem Studium der Geschichte und der Rechtswissenschaften in Wien und Leuven erfolgten längere Studien- und Forschungsaufenthalte in Brüssel und Florenz.

„Über diesen Titel“ kann sich auf eine andere Ausgabe dieses Titels beziehen.

(Keine Angebote verfügbar)

Buch Finden:



Kaufgesuch aufgeben

Sie kennen Autor und Titel des Buches und finden es trotzdem nicht auf ZVAB? Dann geben Sie einen Suchauftrag auf und wir informieren Sie automatisch, sobald das Buch verfügbar ist!

Kaufgesuch aufgeben