Die Galerie «Zum Roten Apfel» 1959-1965: Künstlerpositionen der 60er Jahre in Wien (German Edition)

0 durchschnittliche Bewertung
( 0 Bewertungen bei Goodreads )
 
9783631504253: Die Galerie «Zum Roten Apfel» 1959-1965: Künstlerpositionen der 60er Jahre in Wien (German Edition)

Die Galerie «Zum Roten Apfel» in Wien wurde 1959 von den beiden Künstlern Richard Pechoc und Walter Malli gegründet und bestand bis zum Jahr 1965. Das Motto lautete: «uns von vereinen, akademien, parteien, etc. distanzierend, werden wir, unabhängig von religiösen vorurteilen, geschäftlichen spekulationen und gesellschaftlichen sitten, eine ausstellungstätigkeit entfalten, die das werk ganz junger künstler zeigen soll.» (W. Malli). Gezeigt wurde ein breitgefächertes Spektrum diverser stilistischer Strömungen, die mitunter außerhalb der vorherrschenden Stilrichtungen des «Informel» und der «Wiener Schule des Phantastischen Realismus» lagen. Zudem diente die Galerie als Forum für Jazzmusik. Die von Graz aufgenommenen Impulse setzten sich in den «Sessions» der künstlerischen Kerngruppe der Galerie fort, aus denen 1966 die «Masters of Unorthodox Jazz» hervorgingen. Ein weiterer Ausblick auf die zweite Hälfte der 60er Jahre vervollständigt den Überblick auf ein Jahrzehnt Wiener Kunstgeschehens.

Die Inhaltsangabe kann sich auf eine andere Ausgabe dieses Titels beziehen.

About the Author:

Die Herausgeberin: Semirah Heilingsetzer arbeitet in Wien als freie Wissenschafterin und ist im Kunstmanagement tätig. Studium der Kunstgeschichte an der Universität Wien und Kunst- und Kulturmanagementlehrgang Salzburg (ICCM).

„Über diesen Titel“ kann sich auf eine andere Ausgabe dieses Titels beziehen.

Neu kaufen Angebot ansehen

Versand: EUR 29,50
Von Deutschland nach USA

Versandziele, Kosten & Dauer

In den Warenkorb

Beste Suchergebnisse beim ZVAB

1.

Semirah Heilingsetzer
Verlag: Peter Gmbh Lang Apr 2003 (2003)
ISBN 10: 363150425X ISBN 13: 9783631504253
Neu Taschenbuch Anzahl: 1
Anbieter
AHA-BUCH GmbH
(Einbeck, Deutschland)
Bewertung
[?]

Buchbeschreibung Peter Gmbh Lang Apr 2003, 2003. Taschenbuch. Buchzustand: Neu. Neuware - Die Galerie «Zum Roten Apfel» in Wien wurde 1959 von den beiden Künstlern Richard Pechoc und Walter Malli gegründet und bestand bis zum Jahr 1965. Das Motto lautete: «uns von vereinen, akademien, parteien, etc. distanzierend, werden wir, unabhängig von religiösen vorurteilen, geschäftlichen spekulationen und gesellschaftlichen sitten, eine ausstellungstätigkeit entfalten, die das werk ganz junger künstler zeigen soll.» (W. Malli). Gezeigt wurde ein breitgefächertes Spektrum diverser stilistischer Strömungen, die mitunter außerhalb der vorherrschenden Stilrichtungen des «Informel» und der «Wiener Schule des Phantastischen Realismus» lagen. Zudem diente die Galerie als Forum für Jazzmusik. Die von Graz aufgenommenen Impulse setzten sich in den «Sessions» der künstlerischen Kerngruppe der Galerie fort, aus denen 1966 die «Masters of Unorthodox Jazz» hervorgingen. Ein weiterer Ausblick auf die zweite Hälfte der 60er Jahre vervollständigt den Überblick auf ein Jahrzehnt Wiener Kunstgeschehens. 152 pp. Deutsch. Artikel-Nr. 9783631504253

Weitere Informationen zu diesem Verkäufer | Frage an den Anbieter

Neu kaufen
EUR 53,95
Währung umrechnen

In den Warenkorb

Versand: EUR 29,50
Von Deutschland nach USA
Versandziele, Kosten & Dauer