Schockierende Werbung - Verstoß gegen § 1 UWG? (Europäische Hochschulschriften / European University Studies / Publications Universitaires Européennes) (German Edition)

0 durchschnittliche Bewertung
( 0 Bewertungen bei Goodreads )
 
9783631495506: Schockierende Werbung - Verstoß gegen § 1 UWG? (Europäische Hochschulschriften / European University Studies / Publications Universitaires Européennes) (German Edition)

Kaum eine Werbung hat so viele, kontroverse Diskussionen ausgelöst wie die schockierende. Diese Arbeit beschäftigt sich daher mit deren rechtlicher Bewertung und somit insbesondere mit dem Problem, ob schockierende Werbung sittenwidrig ist und gegen 1 UWG verstößt. Unter Zugrundelegung von Funktion und Schutzzweck des UWG gelangt die Verfasserin im Wege ihrer Untersuchung zu dem Ergebnis, daß der unbestimmte Rechtsbegriff der guten Sitten des 1 UWG objektiv, funktionsbezogen auszulegen und für die Bewertung schockierender Werbung letztlich eine Interessensabwägung anhand von Grundrechten entscheidend ist. Dabei ist vor allem zu berücksichtigen, daß dem Verbraucher gemäß Art. 2 I i.V.m. 1 I GG das Recht zukommt, von bestimmten Motiven in der Werbung in Ruhe gelassen zu werden.

Die Inhaltsangabe kann sich auf eine andere Ausgabe dieses Titels beziehen.

About the Author:

Die Autorin: Ulrike Wünnenberg wurde 1969 in Köln geboren. Sie studierte von 1988 bis 1993 Rechtswissenschaft an den Universitäten in Mainz sowie Gießen und legte 1993 die erste juristische Staatsprüfung ab. Im Juli 1995 promovierte sie. Seit Mai 1995 ist sie Referendarin im Landgerichtsbezirk Gießen.

Language Notes:

Text: German

„Über diesen Titel“ kann sich auf eine andere Ausgabe dieses Titels beziehen.

Neu kaufen Angebot ansehen

Versand: EUR 29,50
Von Deutschland nach USA

Versandziele, Kosten & Dauer

In den Warenkorb

Beste Suchergebnisse beim ZVAB

1.

Ulrike Wünnenberg
Verlag: Peter Gmbh Lang Dez 1995 (1995)
ISBN 10: 3631495501 ISBN 13: 9783631495506
Neu Taschenbuch Anzahl: 1
Anbieter
AHA-BUCH GmbH
(Einbeck, Deutschland)
Bewertung
[?]

Buchbeschreibung Peter Gmbh Lang Dez 1995, 1995. Taschenbuch. Buchzustand: Neu. Neuware - Kaum eine Werbung hat so viele, kontroverse Diskussionen ausgelöst wie die schockierende. Diese Arbeit beschäftigt sich daher mit deren rechtlicher Bewertung und somit insbesondere mit dem Problem, ob schockierende Werbung sittenwidrig ist und gegen 1 UWG verstößt. Unter Zugrundelegung von Funktion und Schutzzweck des UWG gelangt die Verfasserin im Wege ihrer Untersuchung zu dem Ergebnis, daß der unbestimmte Rechtsbegriff der guten Sitten des 1 UWG objektiv, funktionsbezogen auszulegen und für die Bewertung schockierender Werbung letztlich eine Interessensabwägung anhand von Grundrechten entscheidend ist. Dabei ist vor allem zu berücksichtigen, daß dem Verbraucher gemäß Art. 2 I i.V.m. 1 I GG das Recht zukommt, von bestimmten Motiven in der Werbung in Ruhe gelassen zu werden. 164 pp. Deutsch. Artikel-Nr. 9783631495506

Weitere Informationen zu diesem Verkäufer | Frage an den Anbieter

Neu kaufen
EUR 52,95
Währung umrechnen

In den Warenkorb

Versand: EUR 29,50
Von Deutschland nach USA
Versandziele, Kosten & Dauer