Die Regionalisierung der Schulreform: Der Tendenzwandel in der Schuldiskussion nach dem Scheitern der gesamtstaatlichen Bildungsreform (Europäische ... Universitaires Européennes) (German Edition)

0 durchschnittliche Bewertung
( 0 Bewertungen bei Goodreads )
 
9783631481561: Die Regionalisierung der Schulreform: Der Tendenzwandel in der Schuldiskussion nach dem Scheitern der gesamtstaatlichen Bildungsreform (Europäische ... Universitaires Européennes) (German Edition)

Nach dem Scheitern der gesamtstaatlichen Bildungsreform der 60er und 70er Jahre verlagert die derzeitige Reformdiskussion die Aktivitätszentren von «oben» nach «unten», vom Staat an die Einzelschule. Dabei drohen neue Einseitigkeiten. Eine Einzelfallstudie untersucht den Zusammenhang von Bundes-, Landes- und Regionalform am Beispiel des nordhessischen Landkreises Hersfeld-Rotenburg. Sie zeigt, was von der Reform «vor Ort» ankam und welchen Einfluß die betroffenen Menschen auf Verlauf und Ergebnis nehmen konnten. Überlegungen zur Theorie der Schule und der Schulreform belegen, daß regionale Aspekte bislang übersehen wurden. «Region» scheint der geeignete Bezugspunkt zu sein, zwischen den sxstemischen und den lebensweltlichen Funktionen der Schule zu vermitteln und einer «deliberativen» Reform den Weg zu bahnen.

Die Inhaltsangabe kann sich auf eine andere Ausgabe dieses Titels beziehen.

About the Author:

Die Dissertation wurde von Prof. Dichanz an der Fernuniversität Hagen betreut.
Der Autor ist Pädagogischer Leiter einer Gesamtschule mit gymnasialer Oberstufe in Rotenburg/F.

Language Notes:

Text: German

„Über diesen Titel“ kann sich auf eine andere Ausgabe dieses Titels beziehen.

Neu kaufen Angebot ansehen

Versand: EUR 29,50
Von Deutschland nach USA

Versandziele, Kosten & Dauer

In den Warenkorb

Beste Suchergebnisse beim ZVAB

1.

Dieter Bradke
Verlag: Peter Gmbh Lang Mrz 1995 (1995)
ISBN 10: 363148156X ISBN 13: 9783631481561
Neu Taschenbuch Anzahl: 1
Anbieter
AHA-BUCH GmbH
(Einbeck, Deutschland)
Bewertung
[?]

Buchbeschreibung Peter Gmbh Lang Mrz 1995, 1995. Taschenbuch. Buchzustand: Neu. Neuware - Nach dem Scheitern der gesamtstaatlichen Bildungsreform der 60er und 70er Jahre verlagert die derzeitige Reformdiskussion die Aktivitätszentren von «oben» nach «unten», vom Staat an die Einzelschule. Dabei drohen neue Einseitigkeiten. Eine Einzelfallstudie untersucht den Zusammenhang von Bundes-, Landes- und Regionalform am Beispiel des nordhessischen Landkreises Hersfeld-Rotenburg. Sie zeigt, was von der Reform «vor Ort» ankam und welchen Einfluß die betroffenen Menschen auf Verlauf und Ergebnis nehmen konnten. Überlegungen zur Theorie der Schule und der Schulreform belegen, daß regionale Aspekte bislang übersehen wurden. «Region» scheint der geeignete Bezugspunkt zu sein, zwischen den sxstemischen und den lebensweltlichen Funktionen der Schule zu vermitteln und einer «deliberativen» Reform den Weg zu bahnen. 353 pp. Deutsch. Artikel-Nr. 9783631481561

Weitere Informationen zu diesem Verkäufer | Frage an den Anbieter

Neu kaufen
EUR 75,95
Währung umrechnen

In den Warenkorb

Versand: EUR 29,50
Von Deutschland nach USA
Versandziele, Kosten & Dauer