Macht der Technik - Ohnmacht des Rechts?: Regelungsbedarf und Regelungsmöglichkeiten im Bereich Gentechnologie (Bielefelder Rechtsstudien) (German Edition)

0 durchschnittliche Bewertung
( 0 Bewertungen bei Goodreads )
 
9783631419816: Macht der Technik - Ohnmacht des Rechts?: Regelungsbedarf und Regelungsmöglichkeiten im Bereich Gentechnologie (Bielefelder Rechtsstudien) (German Edition)

Gentechnologie eröffnet qualitativ neue Zugriffsmöglichkeiten auf die Natur - einschließlich der menschlichen. Diesen neuen technologischen Herausforderungen des sozio-kulturellen und politischen Systems zu begegnen, reichen die traditionellen juristischen Paradigma nicht aus. Entweder kapitulieren sie vor der Prädominanz der Technik und instrumentalisieren das Recht zur Legitimationsbeschafferin einer gesellschaftlich umstrittenen Technik, oder sie versuchen, durch Remoralisierung des Rechts den Primat über die technologische Entwicklung zurückzuerlangen. Solche Rematerialisierungsversuche müssen der Technologieentwicklung zwangsläufig hinterherhinken. Effektive Technologiepolitik und ein dynamischer Grundrechtsschutz sind nur durch Normierung von Strukturvorgaben möglich. Die Arbeit zeigt hier Perspektiven auf.

Die Inhaltsangabe kann sich auf eine andere Ausgabe dieses Titels beziehen.

Language Notes:

Text: German

„Über diesen Titel“ kann sich auf eine andere Ausgabe dieses Titels beziehen.

Neu kaufen Angebot ansehen

Versand: EUR 29,50
Von Deutschland nach USA

Versandziele, Kosten & Dauer

In den Warenkorb

Beste Suchergebnisse beim ZVAB

1.

Ingrid Künzler
Verlag: Peter Gmbh Lang Feb 1990 (1990)
ISBN 10: 3631419813 ISBN 13: 9783631419816
Neu Taschenbuch Anzahl: 1
Anbieter
AHA-BUCH GmbH
(Einbeck, Deutschland)
Bewertung
[?]

Buchbeschreibung Peter Gmbh Lang Feb 1990, 1990. Taschenbuch. Buchzustand: Neu. Neuware - Gentechnologie eröffnet qualitativ neue Zugriffsmöglichkeiten auf die Natur - einschließlich der menschlichen. Diesen neuen technologischen Herausforderungen des sozio-kulturellen und politischen Systems zu begegnen, reichen die traditionellen juristischen Paradigma nicht aus. Entweder kapitulieren sie vor der Prädominanz der Technik und instrumentalisieren das Recht zur Legitimationsbeschafferin einer gesellschaftlich umstrittenen Technik, oder sie versuchen, durch Remoralisierung des Rechts den Primat über die technologische Entwicklung zurückzuerlangen. Solche Rematerialisierungsversuche müssen der Technologieentwicklung zwangsläufig hinterherhinken. Effektive Technologiepolitik und ein dynamischer Grundrechtsschutz sind nur durch Normierung von Strukturvorgaben möglich. Die Arbeit zeigt hier Perspektiven auf. 205 pp. Deutsch. Artikel-Nr. 9783631419816

Weitere Informationen zu diesem Verkäufer | Frage an den Anbieter

Neu kaufen
EUR 44,95
Währung umrechnen

In den Warenkorb

Versand: EUR 29,50
Von Deutschland nach USA
Versandziele, Kosten & Dauer