Frühneuzeitliche Armenfürsorge als Disziplinierung: Zur sozialpädagogischen Bedeutung eines Perspektivenwechsels (Res Humanae,)

0 durchschnittliche Bewertung
( 0 Bewertungen bei Goodreads )
 
9783631372777: Frühneuzeitliche Armenfürsorge als Disziplinierung: Zur sozialpädagogischen Bedeutung eines Perspektivenwechsels (Res Humanae,)

Lässt sich die Vorgeschichte der Sozialpädagogik angemessen als Disziplinierung bestimmen? Wie reagierten die Armen auf die Maßnahmen, mit denen die städtischen Obrigkeiten der frühen Neuzeit Elend einzudämmen und soziale Unruhen zu verhindern versuchten? Was für Wege standen ihnen sonst noch offen, ihr Überleben zu sichern? Diese Fragestellungen stehen im Zentrum des Bandes. Der Autor unternimmt es, die neuere historische und soziologische Forschung zur frühneuzeitlichen Armenfürsorge für die sozialpädagogische Fachdiskussion zu erschließen. Er wirft dabei die grundsätzliche Frage auf, wie sich das Verhältnis zwischen staatlichen Unterstützungsinstanzen und deren Adressaten so konzeptualisieren lässt, dass sowohl dem gesellschaftstheoretischen Aspekt von Herrschaft als auch den Handlungspotenzialen der Klienten sozialer Arbeit Rechnung getragen wird.

Die Inhaltsangabe kann sich auf eine andere Ausgabe dieses Titels beziehen.

Biografía del autor:

Der Autor: Johannes Richter, geboren 1968, studierte Sozialpadagogik an der Universitat Luneburg. Nach mehrjahriger museumspadagogischer Tatigkeit in der KZ-Gedenkstatte Neuengamme ist er gegenwartig in einem Hamburger Drogenkonsumraum beschaftigt.

„Über diesen Titel“ kann sich auf eine andere Ausgabe dieses Titels beziehen.

Neu kaufen Angebot ansehen

Versand: Gratis
Innerhalb Deutschland

Versandziele, Kosten & Dauer

In den Warenkorb

Beste Suchergebnisse beim ZVAB

1.

Johannes Richter
Verlag: Peter Gmbh Lang Mrz 2001 (2001)
ISBN 10: 3631372779 ISBN 13: 9783631372777
Neu Taschenbuch Anzahl: 1
Anbieter
AHA-BUCH GmbH
(Einbeck, Deutschland)
Bewertung
[?]

Buchbeschreibung Peter Gmbh Lang Mrz 2001, 2001. Taschenbuch. Buchzustand: Neu. 208x149x10 mm. Neuware - Lässt sich die Vorgeschichte der Sozialpädagogik angemessen als Disziplinierung bestimmen Wie reagierten die Armen auf die Maßnahmen, mit denen die städtischen Obrigkeiten der frühen Neuzeit Elend einzudämmen und soziale Unruhen zu verhindern versuchten Was für Wege standen ihnen sonst noch offen, ihr Überleben zu sichern Diese Fragestellungen stehen im Zentrum des Bandes. Der Autor unternimmt es, die neuere historische und soziologische Forschung zur frühneuzeitlichen Armenfürsorge für die sozialpädagogische Fachdiskussion zu erschließen. Er wirft dabei die grundsätzliche Frage auf, wie sich das Verhältnis zwischen staatlichen Unterstützungsinstanzen und deren Adressaten so konzeptualisieren lässt, dass sowohl dem gesellschaftstheoretischen Aspekt von Herrschaft als auch den Handlungspotenzialen der Klienten sozialer Arbeit Rechnung getragen wird. 174 pp. Deutsch. Artikel-Nr. 9783631372777

Weitere Informationen zu diesem Verkäufer | Frage an den Anbieter

Neu kaufen
EUR 54,95
Währung umrechnen

In den Warenkorb

Versand: Gratis
Innerhalb Deutschland
Versandziele, Kosten & Dauer